Oppermann soll Bundestagsvize werden

Soll für die SPD Bundestagsvizepräsident werden: der ehemalige Fraktionschef Thomas Oppermann.

Soll für die SPD Bundestagsvizepräsident werden: der ehemalige Fraktionschef Thomas Oppermann.

Berlin. Damit wird Oppermann Ulla Schmidt ablösen, die das Amt bisher inne hatte. Oppermann verdankt seine Nominierung einer Absprache mit seiner Nachfolgerin Andrea Nahles. Offiziell soll die Fraktion am 23. Oktober Oppermann wählen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die bisherige stellvertretende Bundestagspräsidentin Schmidt will nach Informationen des RND trotz der Einigung auf Oppermann an ihrer Kandidatur festhalten und am Montag antreten. Unterstützung erhält Schmidt vom nordrhein-westfälischen Landesgruppenchef Achim Post: „Ulla Schmidt ist eine hoch angesehene Kollegin, Abgeordnete und Vizepräsidentin. Ich schätze ihre Kompetenz und ihr leidenschaftliches Engagement für unsere Demokratie seit vielen Jahren“, sagte Post dem RND. „Deshalb bin ich dafür, dass Ulla Schmidt Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages bleibt.“

Von RND

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken