Bange CDU, hoffnungsfrohe AfD


Warum die Kommunalwahl in Sachsen ein Stimmungstest ist

Ein Wähler wirft bei der Stimmabgabe im Wahllokal seinen Stimmzettel in eine Wahlurne. Am Sonntag wird in 184 Städten und Gemeinden sowie in neun Landkreisen in Sachsen gewählt. Es ist der letzte landesweite Urnengang vor dem Frühjahr 2024.

Ein Wähler wirft bei der Stimmabgabe im Wahllokal seinen Stimmzettel in eine Wahlurne. Am Sonntag wird in 184 Städten und Gemeinden sowie in neun Landkreisen in Sachsen gewählt. Es ist der letzte landesweite Urnengang vor dem Frühjahr 2024.

Loading...

Mehr aus Landespolitik in Sachsen

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen