Spahn hält Investitionsforderung für „Quatsch“

„Es ist Quatsch, ständig nach mehr Geld für Investitionen zu rufen.“

„Es ist Quatsch, ständig nach mehr Geld für Investitionen zu rufen.“

Berlin. Den Zeitungen des RedaktionsNetzwerks Deutschland sagte Spahn: „Es ist Quatsch, ständig nach mehr Geld für Investitionen zu rufen, so lange die vorhandenen Mittel für Kitas, Schulen und Straßen gar nicht abfließen.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Öffentliches Bauen scheitere derzeit nicht am Geld, sondern an den viel zu langen Planungsprozessen. „Auch deshalb ist die Tilgung von Altschulden die richtige, weil vernünftige Alternative für die Verwendung des Überschusses aus 2016“, sagte Spahn, der auch Präsidiumsmitglied der CDU ist.

Von RND

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken