Keine Versammlung möglich

Zu viele Großveranstaltungen: Pegida geht auf Sylt leer aus

Pegida-Anhänger einer Veranstaltung in Villingen-Schwenningen im Jahr 2015

Pegida-Anhänger einer Veranstaltung in Villingen-Schwenningen im Jahr 2015

Husum/Sylt. Der Kreis Nordfriesland hat eine kurzfristig angemeldete Versammlung der asyl- und ausländerfeindlichen Pegida-Bewegung am Samstag auf Sylt untersagt. Grund sei eine unmittelbare Gefahr für die öffentliche Sicherheit, teilte der Kreis am Freitag mit. Angemeldet hatte am Donnerstagnachmittag Pegida NRW eine Veranstaltung auf dem Bahnhofsvorplatz in Westerland.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Für den gleichen Zeitpunkt und denselben Veranstaltungsort habe die Versammlungsbehörde am Donnerstagmorgen bereits eine andere Versammlung mit bis zu 250 Teilnehmenden schriftlich und schon eine Woche zuvor mündlich genehmigt, sagte Fachbereichsleiterin Nina Rahder. Zur Veranstaltung „Nazis offensiv entgegentreten – Sylt gehört dem Pöbel“ vom Bündnis „Schwarz-Roter 1. Mai“ werden bis zu 250 Teilnehmende erwartet.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Spotify Ltd., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Aufgrund der Kurzfristigkeit, der bereits genehmigten Versammlung und mehrerer Großveranstaltungen auf Sylt habe die Polizei keine Möglichkeit gesehen, beide Versammlungen gleichzeitig ausreichend zu schützen, sagte Rahder. „Hinzu kommt, dass die Insel in der Saison voller Urlauber ist und mit Blick auf das angesagte gute Wetter mit einem erhöhten Aufkommen an Tagestouristen zu rechnen ist.“

RND/dpa

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen