Solidarität in Kriegszeiten

Unterstützung für die Ukraine: Israel sendet 100 Tonnen Hilfsgüter

Ukraine, Ivano-Frankivsk: Das Verwaltungszentrum am Vichevyi Maidan sammelt humanitäre Hilfsgüter für Vertriebene und die ukrainischen Streitkräfte.

Ukraine, Ivano-Frankivsk: Das Verwaltungszentrum am Vichevyi Maidan sammelt humanitäre Hilfsgüter für Vertriebene und die ukrainischen Streitkräfte.

Israel hat mit der Verschickung von 100 Tonnen humanitärer Hilfe für die Ukraine begonnen. Ein Flugzeug der Linie El Al wurde am Dienstag auf dem wichtigsten internationalen Flughafen des Landes in Tel Aviv mit Dutzenden Kartons beladen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

+++ Alle Entwicklungen im Liveblog +++

Nach Angaben des israelischen Außenministeriums werden medizinische Ausrüstung und Medikamente, Wasserreinigungssysteme sowie Tausende Zelte, Decken, Schlafsäcke und Mäntel geliefert. Die Hilfsgüter sollen nach Polen geflogen und von dort aus in die Ukraine gebracht werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Israel hat der ukrainischen Bevölkerung wiederholt seine Unterstützung im Krieg zugesagt. Es hat sich jedoch mit einer Verurteilung Russlands zurückgehalten. Das Land verlässt sich bei der Sicherheitskoordinierung in Syrien auf Russland, das dort militärisch präsent ist und wo Israel in den vergangenen Jahren wiederholt für seine Feinde bestimmte Waffenlager und andere Ziele angegriffen hat.

RND/AP

Mehr aus Politik

 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken