„Ab heute ist es offiziell“: Marc Terenzi und Jay Khan wollen neue Boyband gründen

Die Popsänger Marc Terenzi (links) und Jay Khan.

Die Popsänger Marc Terenzi (links) und Jay Khan.

Berlin. Die Popsänger Marc Terenzi (42) und Jay Khan (38) wollen nach eigenen Worten zusammen Musik machen. „Ab heute ist es offiziell. Marc und ich gründen eine neue Boyband“, sagte Jay Khan in einem Video, das die beiden am Freitagmorgen bei Instagram teilten. „Boom! What?“, lautete Terenzis Antwort. In dem Clip sitzen die beiden im Auto und singen Hits von den Caught in the Act, den Backstreet Boys, Take That und Justin Timberlake mit - am Ende kommt dann diese Neuigkeit. Aber meinen sie das auch ernst?

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Genug Erfahrung hätten sie, denn beide wurden mit Boybands bekannt: Terenzi war Teil der US-Gruppe Natural („Just One Last Dance“). Jay Khan sang bei US5 („One Night With You“). Wann die erste gemeinsame Musik zu hören sein soll, ließen die beiden offen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Marc Terenzi trat nach der Trennung von Natural 2004 als Solo-Künstler auf, präsentierte die Horror-Show „Terenzi Horror Nights“ im Europapark Rust und in Hannover und trat - wenig erfolgreich - bei der RTL-Tanzshow „Let's Dance“ an. 2017 wurde er „Dschungelkönig“ in der RTL-Show „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“. Von 2004 bis 2010 war er mit Sarah Connor verheiratet. 2008 gab das Paar die Trennung bekannt. Die beiden haben zwei Kinder.

RND/dpa

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen