Benedict Cumberbatch will Geflüchtete aus der Ukraine aufnehmen

Benedict Cumberbatch.

Benedict Cumberbatch.

London. Der britische Schauspieler Benedict Cumberbatch („Sherlock“) will Geflüchtete aus der Ukraine in seinem Zuhause aufnehmen. „Jeder muss so viel tun, wie er kann“, sagte der 45-Jährige am Rande der Verleihung der Bafta-Filmpreise in London am Sonntag und fügte hinzu, eine Rekordzahl von Menschen hätten angeboten, Flüchtlinge in ihrem Zuhause aufzunehmen, und er hoffe, auch Teil davon zu sein. Außerdem wolle er auch für die Menschen in der Ukraine spenden, die er als „Brüder und Schwestern“ bezeichnete.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die britische Regierung besteht trotz heftiger Kritik weiterhin darauf, dass ukrainische Flüchtlinge Visa beantragen müssen, bevor sie im Vereinigten Königreich Zuflucht erhalten. Konnten sich bislang nur Angehörige von bereits im Land lebenden Menschen Hoffnungen auf eine Einreisegenehmigung machen, will die Regierung künftig auch Visa erteilen, wenn Flüchtlinge eine Einladung von Gastgebern in Großbritannien bekommen. Hergestellt werden soll der Kontakt durch Hilfsorganisationen.

Cumberbatch rief dazu auf, den Druck auf die Regierung zu erhöhen, um „Sicherheit und einen Zufluchtsort“ für die Flüchtlinge aus der Ukraine zu schaffen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen