Song „Hold Me Closer“

Neues Musik-Traumpaar Britney Spears und Elton John: „Der beste Tag überhaupt“

Britney Spears und Elton John.

Britney Spears und Elton John.

Los Angeles. Die US-Sängerin Britney Spears (40) und der britische Popstar Elton John (75) freuen sich über den Erfolg ihres gemeinsamen Songs „Hold Me Closer“. Er sei „begeistert“ über die Reaktionen auf das Lied, schrieb Elton John am Freitag auf Twitter. Er habe einen fröhlichen Summer-Track machen wollen und sei begeistert gewesen, als Spears sich einverstanden erklärte, daran mitzuwirken. „Sie ist wirklich eine Ikone“, sagte er über die Sängerin.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spears postete am Freitag auf Twitter eine kurze Videobotschaft. „Hello Sir Elton John, wir sind die Nummer Eins in 40 Ländern“, freute sich die Sängerin. Sie werde „den besten Tag überhaupt“ haben. „Hold Me Closer“ war am Freitag veröffentlicht worden und in den iTunes-Charts vieler Länder gleich an die Spitze vorgerückt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bei einem Überraschungsauftritt am Dienstag an der Côte d'Azur in Cannes hatte Elton John den gemeinsamen Song bereits vorgestellt. Es ist ein Remake seines Titels „Tiny Dancer“ aus dem Jahr 1971.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spears feiert damit ein musikalisches Comeback. Es ist ihre erste Musikveröffentlichung seit dem Ende ihrer 13-jährigen Vormundschaft im vergangenen Herbst.

Die Sängerin stand seit 2008 unter Vormundschaft, nachdem sie wegen privater und beruflicher Probleme psychisch zusammengebrochen war. Ein kalifornisches Gericht sprach ihr 2021 wieder die volle Kontrolle über ihr Leben zu.

RND/dpa

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen