Beim MDR in Leipzig

25 Jahre „Brisant“: Großer Geburtstag mit Promis und Zuschauern

Kamilla Senjo (links) und Mareile Höppner moderierten die Jubiläumsshow zum 25. Geburtstag von „Brisant“.

Kamilla Senjo (links) und Mareile Höppner moderierten die Jubiläumsshow zum 25. Geburtstag von „Brisant“.

Leipzig. Mit einem großen Fest für 500 Zuschauer, zahlreichen Prominenten und Ehrengästen ist am Wochenende beim MDR in Leipzig das 25-jährige Jubiläum des ARD-Boulevardmagazins „Brisant“ gefeiert worden. Derzeit wird es im wöchentlichen Wechsel von Mareile Höppner und Kamilla Senjo präsentiert. Diese beiden moderierten auch die 90-minütige Geburtstagsshow in der Media City, bei der Heino, Patrick Lindner, Kathy Kelly, Ben Zucker, die Band Juli oder Joris auftraten. Vorher hatten die Zuschauer die Möglichkeit, beim „Programmmachertag“ hinter die Kulissen von „Brisant“ zu blicken und Prominente zu treffen. In Gruppen schwärmten sie aus, um die Arbeit von Regie, Schnitt, Maske und Kostüm zu erkunden oder sich selbst einmal als Moderator(in) zu versuchen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Prominente Gäste beim Jubiläum „25 Jahre Brisant“, von links  Cheryl Shepard, Christine Neubauer, Anja Kruse, Kamilla Senjo, Ireen Sheer, M

Prominente Gäste beim Jubiläum „25 Jahre Brisant“, von links Cheryl Shepard, Christine Neubauer, Anja Kruse, Kamilla Senjo, Ireen Sheer, Mareile Höppner und Linda Hesse.

Erstmals ging „Brisant“ am 3. Januar 1994 auf Sendung. Zu den bekanntesten Moderatoren der ersten Jahre gehörten Axel Bulthaupt und Griseldis Wenner. Kamilla Senjo stieß 2010 hinzu, anfangs als Vertretungsmoderatorin. Vorher hatte sie unter anderem für MDR aktuell, Windrose oder „Heute im Osten“ gearbeitet. „Vor meiner ersten Sendung habe ich meine Mama angerufen und gesagt: Ich schaffe das nicht. Ich werde morgen dort nicht hingehen, ich mache krank“, verriet sie am Freitagabend in der MDR-Talkshow „Riverboat“. „Meine Mama sagte: Kamilla, du wirst eine halbe Stunde vorher schnurren wie ein Kätzchen und du wirst das durchziehen und nicht aufgeregt sein. Du hast meine Gene!“ Und: „Es war tatsächlich so, ich saß in der Maske und war vollkommen ruhig. Ich habe die Aufregung einfach weggeatmet.“

Von Kerstin Decker

Mehr aus Promis regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken