Nach 18 Jahren

Keine Zeit für die Liebe: Katrin Huß verlässt „MDR um 4“

Moderatorin Katrin Huß hat ihren Abschied von „MDR um 4“ verkündet.

Moderatorin Katrin Huß hat ihren Abschied von „MDR um 4“ verkündet.

Leipzig. „Irgendwann kam der Punkt“, schreibt Katrin Huß auf Facebook, „an dem ich gemerkt habe, dass ich vergessen hatte, meine eigene Lebensgeschichte zu schreiben. Ich habe keine Kinder, keine eigene Familie, wenig Zeit für Freunde und noch weniger Zeit für die Liebe. Auch ein Hamsterrad sieht von innen aus wie eine Karriereleiter und oft merkt man zu spät, dass man auf der Stelle tritt.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mit persönlichen Worten hat die 47-jährige Moderatorin nach fast zwei Jahrzehnten im Nachmittagsfernsehen am Donnerstag ihren Abschied von „MDR um 4“ (früher „Hier ab Vier“) verkündet. „Vielleicht brauche ich einfach dringend eine Pause, um wieder genau zu wissen: Wer bin ich? Wohin geh ich?“, begründete die gebürtige Wolfenerin, die in Delitzsch aufwuchs, ihren überraschenden Rückzug von der Mattscheibe.

Beim MDR mit Sitz in Leipzig löste die Entscheidung großes Bedauern aus. Seit 1998 war Huß das prägende Gesicht des Nachmittagsfernsehens, interviewte mehr als 2000 Gäste und moderierte von 2003 bis 2011 auch die Samstags-Sendung „Café Trend“. Programmdirektor Wolf-Dieter Jacobi äußerte zugleich Verständnis für den überraschenden Schritt. „Katrin Huß ist eines unserer beliebtesten Fernsehgesichter. Wir möchten ihr unseren Respekt und Dank aussprechen für viele Jahre erfolgreicher Zusammenarbeit. Wir wünschen ihr alles Gute“, sagte er.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Einen Ersatz für Huß gibt es nach MDR-Angaben zunächst nicht. Anja Koebel und Peter Imhof, die bereits zuletzt als Moderatoren im Einsatz waren, sollen bei „MDR um 4“ künftig im Wechsel durch die Sendung führen.

Von nöß

Mehr aus Promis regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen