Liebesfest zum Weltuntergang: HCL-Spielerin Reiche gibt Freund nach elf Jahren das Ja-Wort

Nora Reiche und Tim Hupel haben sich am Freitag das Ja-Wort gegeben.

Nora Reiche und Tim Hupel haben sich am Freitag das Ja-Wort gegeben.

„Uns haben schon viele darauf angesprochen. Wenn tatsächlich die Welt untergehen sollte, dann sitzen wir wenigstens mit allen Freunden zusammen“, sagt Reiche scherzhaft.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Kennen- und Liebengelernt hat Reiche ihren Zukünftigen – wie sollte es auch anders sein - beim HCL. „Dabei stand bereits nach einem Jahr fest, dass wir irgendwann heiraten werden“, erzählt Reiche mit strahlenden Augen. Dass sich Hupel im Endeffekt ganze zehn Jahre für seinen Antrag Zeit gelassen hat, stört sie keineswegs. „Wie der Alltag halt ist – wir wollten erst schauen, was die Zukunft bringt und wo es uns hinverschlägt.“

Prominente Sportler auf der Gästeliste

Zwar lebt das angehende Ehepaar nach Stationen im dänischen Viborg und thüringischen Erfurt mittlerweile wieder in Leipzig. Die Trauung erfolgt jedoch nicht in der Messestadt. Hier findet erst am Abend die große Feier mit zahlreichen Freunden statt, bei der über 130 Bekannte und Verwandte erwartet werden. Auf der Gästeliste stehen unter anderem prominente Namen wie Alt-Bundestrainer Armin Emmrich, Nationalspielerinnen wie Clara Woltering und Anna Loerper oder ehemalige Handballgrößen wie Heike Horstmann (geboren Schmidt) und Nikola Pietzsch.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
phpeunSBr20121220142707.jpg

HCL-Spielerin Nora Reiche (r.) gibt ihrem Freund Tim Hupel nach elf Jahren Beziehung das Ja-Wort.

Vielmehr lassen sich Reiche und Hupel in Bad Langensalza im Friederikenschlösschen trauen – aus gutem Grund. „Als ich beim Thüringer HC gespielt habe, arbeitete ich selbst in der Stadtverwaltung“, erklärt Reiche. Das Schloss habe ein sehr schönes Ambiente. Ein weiteres Pro für die Kur- und Rosenstadt: „Meine ehemalige Chefin selbst wird die Trauung übernehmen“, freut sich die 29-Jährige, die vor drei Monaten, zu ihrem Geburtstag den Heiratsantrag bekam.

Wie das Hochzeitskleid genau aussieht, darüber hüllt sich Reiche in Schweigen. Nur so viel: Es wird zwei Kleider geben, die nicht typisch weiß sind. „Es ist was fescheres, da es abends dann auch eine lockere Feier werden wird“, erklärt die zweifache Champions-League-Gewinnerin.

aku

Mehr aus Promis regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken