Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Täglich insgesamt etwa 5.000 Nachrichten

Umweltaktivistin Luisa Neubauer: Wenn ich etwas poste, kommen sofort Hasskommentare

Luisa Neubauer bei der Fridays for Future Demonstration gegen den Krieg in der Ukraine und für Klimagerechtigkeit vom Invalidenpark zum Kanzleramt. Täglich erreichen die Aktivisten tausende Nachrichten, darunter auch viele mit Hassbotschaften.

Frankfurt a.M. Die Umweltaktivistin Luisa Neubauer geht mit Hassbotschaften im Netz pragmatisch um. „Wenn ich auf Twitter oder Instagram etwas poste, kommen sofort Hasskommentare“, sagte Neubauer dem evangelischen Monatsmagazin „chrismon“ (April-Ausgabe). Mitarbeitende der Organisation HateAid scannten die Beiträge und gingen juristisch dagegen vor. Als sie im Dezember eine Unterlassungsklage gewonnen habe und der Autor Akif Pirincci 6.000 Euro Schadenersatz habe zahlen müssen, sei das Geld an HateAid gegangen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Täglich etwa 5.000 Nachrichten

Insgesamt bekomme sie auf Instagram, Twitter, Facebook und als E-Mails täglich etwa 5.000 Nachrichten, sagte die 25-Jährige, die eine der Hauptorganisatorinnen von „Fridays for Future“ in Deutschland ist. „Eine Person hilft mir“, sagte Neubauer. „Ich lese, was geht, und hoffe auf die Großzügigkeit aller anderen.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/epd

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.