Handball

Bundestrainer Gislason kann sich Vertrag bis 2024 vorstellen

Handball-Bundestrainer Alfred Gislason hat seinen Vertrag bis 2024 verlängert.

Handball-Bundestrainer Alfred Gislason hat seinen Vertrag bis 2024 verlängert.

Kiel. Der bisherige Kontrakt des 62-Jährigen endet nach der Europameisterschaft im Januar in Ungarn und der Slowakei.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Um die Belastungen der Nationalspieler zu verringern, brachte Gislason eine Reduzierung der Bundesliga von derzeit 18 auf 16 Mannschaften ins Gespräch: "16 Mannschaften in der Liga fände ich besser. Der norwegische Nationaltrainer freut sich über jeden seiner Spieler, der die Bundesliga verlässt. Man konnte es bei den Olympischen Spielen gut beobachten: Die Norweger, die Schweden und wir, die einen Großteil ihrer Spieler in der Bundesliga haben, waren kaputt", sagte der Nationalcoach.

Eine EM-Medaille hält der Isländer zwar für theoretisch möglich, aber für ein vermessenes Ziel: "Theoretisch ist es auch möglich, dass Bruce Springsteen in deinem Wohnzimmer spielt. Der passt da bestimmt rein. Aber es ist unwahrscheinlich."

© dpa-infocom, dpa:211221-99-469710/2

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

dpa

Mehr aus Sport

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken