LVZ-Podcast

„Die Rückfallzieher“: Real, Kroos, Benzema – darauf einen Primitivo auf ex

Meigl Hoffmann und Guido Schäfer haben wieder Redebedarf.

Meigl Hoffmann und Guido Schäfer haben wieder Redebedarf.

Leipzig. Real! Madrid! Toni Kroos, Karim Benzema, Luka Modric und Carlo Ancelotti! Selbst der Busfahrer der Königlichen kann alles am Ball und fährt in Bälde mit edler Fracht vorm Steigenberger oder dem Westin vor. Jaa, die Roten Bullen haben das große Los der Woche gezogen, die Gruppe F der Champions League steht für: Die-Fantastischen-Vier. RB, Real, Glasgow, Donezk - mehr geht nicht im weltweiten Weltfußball.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Die Rückfallzieher“ Meigl und Guido haben nach der Auslosung freudetrunken ein Fläschlein spanischen Doppio Passo Primitivo aus dem 6er-Vorratspaket entkorkt und eilends geleert. Dekantiert wurde nicht. Realist Meigl: „Der kann in meinem Mund atmen.“ Real Madrid ist DAS Thema in Podcast-Nummer 102, Hoffmann DER Kenner der Madrilenen. Der Pfeffermühlen-Tycoon weiß, dass Sami Khedira, Mesut Özil, Bernd Schuster, Paul Breitner, Uli Stielike und Günter Netzer für Real gespielt haben, nennt Santiago Bernabeu den spanischen und chemisch gereinigten Uwe Thomas und besticht mit intimen Einblicken.

Ein Beispiel: Günter Netzer lag nach dem Classico in Barcelona mit einer schweren Schulterverletzung in der Kabine darnieder, musste schnell auf den OP-Tisch. Santiago Bernabeu betrat die Szenerie und sagte: „Günter, ein Spieler von Real Madrid wird nicht in Barcelona operiert.“ Alsdann ging es mit dem leidenden Langen im Bus zurück. Guido, diesmal im aktiven Abseits, steuert immerhin dieser Absurdität bei: Jupp Heynckes holt 1998 mit Real und Bodo Illgner die Champions League und muss am Tag danach gehen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Weitere Themen der Silberrücken: Schäfers Auftritt im Sport1-Doppelpass mit seinem nahezu knitterfreien TV-Hemd. Das 1:2 der Rasenballer in Berlin, der Knick in der Optik des Schiris und das RB-Heimspiel gegen Wolfsburg.

Präsentiert werden die Präsentablen von der Aesthetica Loft im Brühl 54. Wer schön, rank und schlank sein will, muss bei Elena und Frank Siemers alles, nur nicht leiden.

Kritik, Lob, Anregungen? Bitte Mail an g.schaefer@lvz.de

Mehr aus Sport

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen