Eishockey

Eispiraten Crimmitschau im Verletzungspech, IceFighters Leipzig helfen

Die Eispiraten hören den Anweisungen von Coach Bazany zu.

Die Eispiraten hören den Anweisungen von Coach Bazany zu.

Crimmitschau. Für die Eispiraten Crimmitschau beginnt so langsam die heiße Phase der Vorbereitung auf die neue Saison in der DEL2. An diesem Wochenende spielt das Team von Chefcoach Marian Bazany ein Turnier in Deggendorf. Allerdings verliefen die ersten beiden Trainingswochen nicht gerade nach Plan – eine Grippewelle fegte durch die Kabine. Auch einen Langzeitverletzten vermeldet der Club aus Westsachsen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Wir mussten viel improvisieren und es war nicht gerade einfach. Doch die Jungs sind nun zum Großteil alle wieder an Bord. Wir werden auch mit fünf Reihen in dieses Wochenende gehen, ordentlich rotieren und vieles ausprobieren“, so Bazany. „Wir stehen seit zwei Wochen auf dem Eis und haben bisher gute Arbeit geleistet, auch wenn es für die Jungs physisch und mental nicht immer einfach ist.“

Unterstützung aus Leipzig

Glücklicherweise erhalten die Eispiraten Unterstützung vom neuen Kooperationspartner, den Icefighters Leipzig. Jonas Wolter, Luis Rentsch und Nicolas Sauer und der Chemnitzer Toms Prokopovics füllen die Reihen auf.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

In Deggendorf tummeln sich neben Crimmitschau und den Hausherren auch auf die Herne Miners und die Selber Wölfe. Herne ist der Halbfinalgegner der Eispiraten am heutigen Sonnabend, 17 Uhr. Sollten die Westsachsen in diesem Spiel erfolgreich sein und der Deggendorfer SC am Freitagabend gegen die Selber Wölfe gewinnen, so tragen beide Teams am Sonntagabend um 18.30 Uhr das Finale aus, da der DSC als Gastgeber auf jeden Fall das Abendspiel austrägt. Sollten sich Selb und die Eispiraten im Finale also gegenüberstehen, wird dies am Sonntag bereits um 14.30 Uhr ausgetragen. Die endgültige Ansetzung der Sonntagsspiele entscheidet sich also erst am Samstag. Tickets an der Tageskasse gibt es für acht Euro.

Höchstwahrscheinlich nicht im Kader stehen werden André Schietzold und Luca Tuchel, die aktuell leicht angeschlagen auch nicht am Trainingsbetrieb teilnehmen. Eine längere Pause muss indes Valentino Weißgerber einlegen. Der aus Köln gekommene Stürmer verletzte sich in der vergangenen Woche schwer an der Schulter und muss sich wohl einer Operation unterziehen.

Leistungstests: „sehr zufrieden“

Derweil absolvierte der fitte Teil der Mannschaft die obligatorischen Leistungstests unter der Obhut von Athletiktrainer Sebastian Modes. Zunächst drehten die Cracks beim Beeptest ihre Runden im Kunsteisstadion Crimmitschau und kamen dabei ordentlich ins Schwitzen. Im Anschluss ging es für den Eispiraten-Tross in den Sportpark Meerane, der für den zweiten Testtag seine Location zur Verfügung stellte. Im Vordergrund standen hier allgemeine Übungen für Stabilität, Kraftausdauer und Sprungkraft.„Wir haben in der vergangenen Woche erneut die Kraft-, Ausdauer- und Schnelligkeitsfähigkeiten aller Profis getestet. Die Jungs kennen die Tests bereits aus den Vorjahren. Ich muss sagen, dass ich mit den Ergebnissen prinzipiell sehr zufrieden bin“, erklärt Modes: „Gerade im Sportpark Meerane hatten wir wieder optimale Voraussetzungen.“

„Auf dem Eis wird es unter Marian nun noch einmal spezifischer. Die Grundlage aus dem Sommertraining ist jedoch gelegt“, so Modes. Der 34-Jährige war selbst jahrelang als Eishockey-Profi aktiv. Als Torhüter stand er sowohl für Crimmitschau als auch für Schönheide zwischen den Pfosten und kennt das alljährliche Prozedere also aus eigenem Erleben bestens.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Aaron Frieß

Mehr aus Sport

 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken