Bundesliga

In der Abwehr unterbesetzt: RB Leipzig hält „die Augen offen“

RB Leipzigs Trainer Domenico Tedesco hätte gern mehr Möglichkeiten in der Defensive.

RB Leipzigs Trainer Domenico Tedesco hätte gern mehr Möglichkeiten in der Defensive.

Leipzig. Fußball-Bundesligist RB Leipzig kann sich einen Blitz-Transfer als Ersatz für Nationalspieler Lukas Klostermann vorstellen. Der Ausfall des schnellen und flexibel einsetzbaren 26-Jährigen tue "extrem weh", sagte Trainer Domenico Tedesco am Donnerstag. "Keine Ahnung, wie lange er noch ausfällt. Es wird Zeit brauchen. Da ist jetzt die Abwägung, ob wir noch einen Spieler dazu holen oder nicht. Da halten wir die Augen offen", ergänzte Tedesco.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RB sondiere den Markt dahingehend, „wer uns sofort weiterhelfen könnte“. Aktuell ist der sächsische Verein nach Ansicht von Tedesco in der Abwehr unterbesetzt: „Für drei Positionen fünf Spieler.“

Außenverteidiger Klostermann hatte sich beim 1:1 beim VfB Stuttgart eine Syndesmosebandverletzung im linken Sprunggelenk zugezogen und musste operiert werden.

Von Frank Kastner/dpa

Mehr aus Sport

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen