Fußball-Nordsachsenliga

3:2! Wacker Dahlen ringt SV Naundorf spät nieder

Der Dahlener Doppel-Torschütze Florian Göbel (links) im Testspiel gegen Torgau im Laufduell mit Yannic Christian Uhl.

Der Dahlener Doppel-Torschütze Florian Göbel (links) im Testspiel gegen Torgau im Laufduell mit Yannic Christian Uhl.

Dahlen. Das Sonntagspiel im Heidestadion war nichts für schwache Nerven. Die personell arg dezimierten Dahlener hatten vor einer beachtlichen Kulisse von 110 Zuschauern die „jungen Wilden“ vom SV Naundorf zu Gast. Wacker war mit zwei Siegen verlustpunktfrei in die Nordsachsenliga-Saison gestartet, während die Bilanz bei Naundorf mit einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage erst einmal durchwachsen aussah.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wacker-Trainer Thomas Patommel, der am Sonntag fehlte und von Mannschaftsleiter Christoph Wahrig vertreten wurde, hatte schon vor der Partie geahnt, was auf sein personell geschwächtes Team zukommen würde: „Naundorf hat eine starke junge Truppe, nicht zu vergleichen mit dem Team aus der letzten Saison.“

Zuletzt hatte Dahlen im Mai einen 2:0-Heimsieg gefeiert, doch am Sonntag sah es erst einmal ganz anders aus. Die Naundorfer starteten selbstbewusst in die Partie. Und dann spielte ihnen das Pech von Philipp Pelzer noch in die Karten, der in der 35. Minute bei einem missglückten Abwehrversuch den Ball über Keeper Chris Föllner hinweg im eigenen Tor versenkte. Bei diesem 1:0 für die Gäste blieb es bis zur Pause.

Verzerrtes Bild in der Nordsachsenliga

Auch das 2:0 in der 59. Minute durch Clemens Kapr entsprach noch dem Spielverlauf. Doch dann wachten die Gastgeber endlich auf. Florian Göbel gelang nur zwei Minuten später der 1:2-Anschlusstreffer. Dann wurde die Partie bunt, weil Schiedsrichter Falk Zschäbitz gleich zwei Rote Karten an Naundorf (64.) und Dahlen (67.) verteilte. Und wenige Minuten später trat Zschäbitz noch einmal in Aktion, als der den 2:2-Ausgleich durch Tobias Weber aufgrund einer Abseitsposition zu Recht nicht anerkannte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Alle Anfeuerungsversuche des Naundorfer Trainers Maximilian Huth nutzten beim Gastspiel in Dahlen nichts. Sein Team verlor durch ein spätes Tor mit 2:3.

Alle Anfeuerungsversuche des Naundorfer Trainers Maximilian Huth nutzten beim Gastspiel in Dahlen nichts. Sein Team verlor durch ein spätes Tor mit 2:3.

Kein Grund zur Aufgabe für die Hausherren, denn Göbel gelang in der 78. Spielminute dann doch der 2:2-Ausgleich. Als ein weiterer Naundorfer in der 81. Minute aufgrund von unsportlichem Verhalten mit der Gelb-Roten Karte auch noch vom Feld musste, da taten sich für Dahlen ganz neue Möglichkeiten auf. Nach einem schnellen Konter gelang Weber dann doch noch ein Tor und Wacker ging als glücklicher 3:2-Sieger vom Platz.

Die aktuelle Nordsachsenliga-Tabelle bietet leider nur ein sehr verzerrtes Bild. Dahlen hat alle seine drei Saisonspiele gewonnen, ist mit neun Punkten aber nur Fünfter. Die ebenfalls verlustpunktfreien Wermsdorfer haben schon sechs Partien absolviert, fünfmal gewonnen und einmal unentschieden gespielt. Deswegen grüßt der FSV Blau-Weiß mit 16 Zählern vor Zschortau und Mügeln/Ablaß (beide 10 Punkte) von ganz oben.

Dahinter folgt der SV Süptitz (9 Punkte), der am Sonntag einen 2:0 (1:0)-Arbeitssieg beim SV Spröda eingefahren hat. Für das Team von Trainer Markus Kessel – der selbst auf der ausgedünnten Ersatzbank saß und in der 81. Minute für Luca Smolla ins Spiel kam - traf Tom Schwarzenberg direkt vor dem Halbzeitpfiff. Eric Melzer stellte in der zweiten Halbzeit vor 40 Zuschauern den Endstand her (64.).

Mehr aus Sport in Sachsen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken