Floorball

Achtelfinale erreicht! UHC Döbeln stellt früh die Weichen für die nächste Runde

Der Döbelner Niklas Baier (rechts) versucht, an Viking-Abwehrspieler Ule Staiger vorbeizukommen.

Der Döbelner Niklas Baier (rechts) versucht, an Viking-Abwehrspieler Ule Staiger vorbeizukommen.

Hartha. Vor 95 Zuschauern in der benachbarten Hartharena haben die Floorballer vom UHC Döbeln 06 das Achtelfinale im Deutschlandpokal erreicht. Der Ost-Regionalligist setzte sich gegen die Gäste vom TB Uphusen Vikings klar mit 11:5 (5:1, 4:3, 2:1) durch. „Wir haben Uphusen immer beherrscht und waren das bessere Team“, erklärte UHC-Vereinschef Ingolf Thoß nach dem Erfolg über den niedersächsischen Regionalligisten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Vorentscheidung nach 20 Minuten

Schon nach 30 Sekunden hatte Gunnar Liebig die Döbelner mit 1:0 in Führung gebracht. Julius Dörner (4. Minute) und Nick Hüttig (7.) erhöhten dann schnell auf 3:0. „Im ersten Drittel sind wir richtig gut ins Spiel gekommen“, sagte Thoß, der nach dem 1:3-Anschlusstreffer von Jonas Helfer (10.) noch zwei weitere UHC-Tore von Dörner (15.) und Florian Baum (18.) verzeichnen konnte.

Nach den ersten 20 Minuten war schon eine kleine Vorentscheidung gefallen. Thoß: „Aber Uphusen hat nie aufgegeben und ab dem zweiten Drittel etwas umgestellt. Das verlief dann recht ausgeglichen, ebenso wie die letzten 20 Minuten.“ Nach dem zweiten Treffer für die Gäste durch Helfer zum 2:5 (22.) erhöhte postwendend Baum auf 6:2 für Döbeln (23.). Niklas Hartwig (25.) sorgte für den dritten Treffer der Vikings, bevor Dörner (28.) und Niklas Baier (31.) auf 8:3 erhöhen konnten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Warten bis kurz vor Weihnachten

Nach dem 4:8 durch Hartwig (34.) stellte UHC-Kapitän Maximilian Thomas fünf Minuten vor der zweiten Drittelpause den 9:4-Zwischenstand her. Torjäger Julius Dörner machte mit seinem vierten Treffer zum 10:4 kurz nach dem Wiederanpfiff (42.) alles klar für die Döbelner. Drei Minuten nach dem 5:10 durch Ule Staiger (45.) nahmen die Gäste noch eine Auszeit. Direkt danach stellte David Rudolph mit seinem ersten Treffer in diesem Spiel den 11:5-Endstand her (49.).

Die vierte Runde im Deutschlandpokal findet eine Woche vor Weihnachten am 17./18. Dezember statt. Einen Termin für die Auslosung gibt es noch nicht. Auf jeden Fall sind dann noch mehrere Floorball-Teams aus dem Osten dabei. Der UHC Sparkasse Weißenfels siegte bei den Red Devils Wernigerode knapp mit 10:9 und der MFBC Leipzig setzte sich bei der TSG Füchse Quedlinburg mit 10:3 durch.

Kapitän Thomas verletzt sich

Der SC DHfK Leipzig verlor sein Heimspiel gegen den TV Schriesheim mit 4:6. Das Ergebnis vom Sonntagspiel zwischen den Unihockey Igels Dresden und den Floor Fighters Chemnitz ist noch offen. Den höchsten Erfolg in der dritten Runde feierte der VfL Red Hocks Kaufering mit dem 21:0-Heimsieg über die Frankfurt Falcons.

Einziger Wermutstropfen für den UHC Döbeln vor dem nächsten Regionalliga-Heimspiel am kommenden Samstag um 16 Uhr gegen die Reserve von Weißenfels: „Unser Kapitän Maximilian Thomas könnte dann ausfallen“, berichtete Thoß. Der torgefährliche Döbelner erlitt gegen Uphusen eine Oberschenkelverletzung. Eine genaue Diagnose stand am Sonntag noch aus. „Und im Pokalspiel hatten wir zwar 13 Spieler dabei, von denen allerdings nur die Hälfte ganz gesund war. Deswegen sollen die angeschlagenen Spieler am Dienstag erstmal eine Trainingspause einlegen und sich erholen.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

UHC Döbeln 06: Thoß, Wendisch; Liebig (1), N. Baier (1), Küttner, T. Baier, Hüttig (1), Rudolph (1), Trinitz, Müller, Bauch, Kunert, Thomas (1), Baum (2) und Dörner (4).

Mehr aus Sport in Sachsen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken