Auslosung

Machbare Lose für Lok und Chemie: Alle Paarungen der zweiten Runde im Sachsenpokal

Markranstädts Oberbürgermeisterin Nadine Stitterich loste aus.

Markranstädts Oberbürgermeisterin Nadine Stitterich loste aus.

Markranstädt. Der 1. FC Lok Leipzig und die BSG Chemie haben zum Einstieg in den Sachsenpokal machbare Gegner erwischt. Die Probstheidaer treffen auf Landesklasse-Vertreter SC Borea Dresden. Die Leutzscher bekommen es mit Kreisoberligist VfB Schöneck zu tun. Markranstädts Oberbürgermeisterin Nadine Stitterich loste die insgesamt 29 Paarungen der zweiten Runde und auch bereits die sich daraus ergebenden Konstellationen für die dritte Runde am Samstagnachmittag im Anschluss an die Sachsenliga-Partie zwischen dem SSV Markranstädt und der SG Taucha 99 (Endergebnis 0:0) aus.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Angesetzt sind die Runden für den 3./4. September sowie den 24./25. September. Erst an letzterem Wochenende ist das Starterfeld dann auch endgültig komplett. Denn dann steigen auch die Drittligisten Dynamo Dresden, Erzgebirge Aue und FSV Zwickau in den Wettbewerb ein. Und dort könnte es dann auch zu einer weiteren Auflage des Leipziger Derbys kommen. Das ergab die Auslosung der dritten Runde.

Die Paarungen der 2. Runde in der Übersicht:

  • SV Naunhof – Hoyerwerdaer FC
  • TSV Kreischa – ESV Lok Zwickau
  • SV Schleußig – Bornaer SV
  • VfB Schöneck – BSG Chemie Leipzig
  • SV Tanne Thalheim – VfB Empor Glauchau
  • SG Taucha 99 – Radebeuler BC 08
  • Heidenauer SV – FC Bad Lausick
  • BSG Stahl Riesa – Chemnitzer FC
  • Radeberger SV – Bischofswerdaer FV 08
  • SV Wesenitztal – VFC Plauen
  • SG Weixdorf – FSV Budissa Bautzen
  • Merkur Oelsnitz – Eintracht Niesky
  • Lipsia Eutritzsch – FV Gröditz
  • SG Rotation 1950 – VfB Pausa-Mühltroff
  • BSV Einheit Frohburg – Einheit Kamenz
  • SV Liebertwolkwitz – TSV Rotation Dresden
  • FSV Neusalza-Spremberg – Radefelder SV
  • Dresdner SC – FC Eilenburg
  • BSC Freiberg – FV Dresden 06 Laubegast
  • SC Borea Dresden – 1. FC Lok Leipzig
  • HFC Colditz – SG Dresden-Striesen
  • VfB Fortuna Chemnitz – FC Oberlausitz Neugersdorf
  • FSV Krostitz – Großenhainer FV 1990
  • VfL Pirna-Copitz – SSV Markranstädt
  • SV Auerhammer – SG Motor Wilsdruff
  • TSV Germania Chemnitz – FC Grimma
  • Frisch Auf Wurzen – FC 1910 Lößnitz
  • FSV Motor Marienberg – SC Freital
  • SG Handwerk Rabenstein – VfB Auerbach
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen