Norddeutsche Meisterschaft

Angabe, Sieg: Leipziger Gefängniswärter-Team holt Volleyball-Titel

In der JVA Leipzig wird unter anderem begeistert Volleyball gespielt.

In der JVA Leipzig wird unter anderem begeistert Volleyball gespielt.

Penzlin/Leipzig. Die besten Volleyballspieler unter den Gefängniswärtern kommen aus Sachsen. Wie das Schweriner Justizministerium am Sonntag mitteilte, gewann das gemischte Team der Justizvollzugsanstalt Leipzig am Wochenende die Norddeutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten aus neun Bundesländern.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Turnier wurde in Penzlin (Mecklenburgische Seenplatte) ausgetragen. Auf Platz zwei schafften es die Gefängniswärter aus Wulkow bei Neuruppin (Brandenburg) vor dem gemischten Frauen- und Männerteam aus Hannover (Niedersachsen) und aus Brandenburg/Havel. Die beste Platzierung der Wachleute aus Gefängnissen in Mecklenburg-Vorpommern holte Rostock-Waldeck mit Rang acht, vor Neustrelitz (neun) und Bützow (zehn).

„Gerade in einer Justizvollzugsanstalt ist Teamarbeit besonders wichtig, die Kolleginnen und Kollegen müssen sich aufeinander verlassen können“, erklärte MV-Justizministerin Jacqueline Bernhardt. Sportliches Engagement der Vollzugsbediensteten sei begrüßenswert.

Von LVZ

Mehr aus Sport in Sachsen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken