Hockey

Auf dem Prüfstand: Torgauer Hockeyherren gastieren in Elsterwerda

Der heilige Kreis vor jedem Spiel. Die Torgauer schwören sich auf das Match ein. Am Sonntag müssen die TSV-Hockeyherren nach Elsterwerda.

Der heilige Kreis vor jedem Spiel. Die Torgauer schwören sich auf das Match ein. Am Sonntag müssen die TSV-Hockeyherren nach Elsterwerda.

Torgau. Zwischen dem ersten und zweiten Spieltag in der 2. Hallen-Verbandsliga sind ein paar Wochen vergangen. Doch Sonntag geht es nun weiter. Die Blau-Weißen müssen ins Brandenburgische, gehen in Elsterwerda auf Tor- und Punktejagd. Zwei Partien stehen für Ritter, Schwürz & Co. auf den Spielplan. Stehen die Fragen im Raum: Wie gut sind Torgaus Hockeyherren durch die lange Spielpause gekommen? Und: Sind alle fit und gesund?

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Torgauer sollten hellwach und fit sein, denn gleich im ersten Spiel des Tages haben sie den aktuellen Tabellenführer vor der Brust. Der Pillnitzer HV, eine mit jungen Spielern gespickte starke Mannschaft, gewann seine beiden bisher ausgetragenen Spiele und verfügt mit 7:2 Treffern ein respektables Torkonto. Die Pillnitzer ließen pro Spiel jeweils nur einen Gegentreffer zu. In der Tabelle der Vorrundengruppe B nimmt der ATV 1845 Leipzig II (4 Punkte/8:4) den 2. Platz ein, gefolgt vom TSV Blau-Weiß Torgau (4/6:3). Und ihre Position in der Tabelle wollen die Torgauer weiter ausbauen. Das Match gegen die Pillnitzer ist Gradmesser und Standortbestimmung zugleich. Gestalten die TSV-Herren dieses siegreich, so kommen sie ihrer Zielstellung "Qualifikation Halbfinale" ein gutes Stück näher. Denn für das Halbfinale am 12. März in Leipzig-Abtnaundorf qualifizieren sich nur der Staffelerste und der Zweitplatzierte. Die Torgauer sollten nicht nur, sie müssen also Gas geben. Endscheidend für das Erreichen des Halbfinales ist dabei auch der Ausgang des Spiels gegen den ATV 1845 II, das für die Torgauer am 22. Januar in Pillnitz ansteht.

Im zweiten Spiel am Sonntag treffen das TSV-Team auf den gastgebenden Elster-Hockey-Club Elsterwerda. Die Brandenburger nehmen nach zwei klaren Niederlagen (2:10 Tore) den letzten Platz ein. Ohne die Elsterwerdaer zu unterschätzen, doch ein Sieg der Torgauer ist Pflicht. Man darf gespannt sein, mit wie vielen Punkten die Torgauer am frühen Sonntagnachmittag von ihrer Dienstreise ins Brandenburgischen heimkehren.

Sonntag, Elsterwerda: 2. Verbandsliga/Herren 10 Uhr Torgau – Pillnitz; 12.30 Uhr Elsterwerda – Torgau

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Thomas Manthey

Mehr aus Sport in Sachsen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken