Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Fußball

Wohl mit Ausstiegsklausel: Neuer Nkunku-Vertrag bei RB Leipzig kurz vor Abschluss

Schlüsselspieler: Christopher Nkunku wird RB Leipzig aller Voraussicht nach noch eine Weile erhalten bleiben.

Schlüsselspieler: Christopher Nkunku wird RB Leipzig aller Voraussicht nach noch eine Weile erhalten bleiben.

Leipzig. Top-Torjäger Christopher Nkunku steht Medienberichten zufolge kurz vor einer Vertragsverlängerung bei RB Leipzig. Der 24-Jährige werde beim DFB-Pokalsieger einen neuen Kontrakt bis 2025 zu deutlich verbesserten Bedingungen erhalten, berichteten "Kicker" und "Bild" am Donnerstag. Zudem soll der Fußball-Bundesligist im neuen Arbeitspapier eine Ausstiegsklausel verankern, die bei mehr als 60 Millionen Euro liegen soll. Bislang läuft der Vertrag des Franzosen bis Mitte 2024.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zuletzt sollen laut Medienberichten Clubs wie Manchester United und der FC Chelsea Interesse an einer Verpflichtung des Nationalspielers bekundet haben. Der quirlige Angreifer, der 2019 für 13 Millionen Euro von Paris Saint-Germain nach Leipzig wechselte, hatte in der abgelaufenen Saison 55 Scorerpunkte in 51 Spielen für den deutschen Pokalsieger verbucht und wurde von den Kapitänen der Bundesliga zum Spieler der Saison gewählt.

Die Leipziger hatten einen Abschied von Nkunku mehrfach ausgeschlossen. «Ich gehe nicht nur davon aus, sondern ich weiß es, dass er auch in der kommenden Saison bei uns spielen wird», hatte Clubchef Oliver Mintzlaff bereits am Rande des Pokalfinals gesagt.

Von Christian Hollmann

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.