Tennis – Landesmeisterschaften

Keine Halle für Schlechtwetter: In Leipzig werden Doppel-Landesmeister ermittelt

Auch Martin Backhaus (links) und Marco Dietze spielen bei den Doppel-Landesmeisterschaften um den Titel mit.

Auch Martin Backhaus (links) und Marco Dietze spielen bei den Doppel-Landesmeisterschaften um den Titel mit.

Leipzig. Am Wochenende wird endgültig der Schlussstrich unter die Tennis-Saison im Freien gezogen. Doch ein Höhepunkt steht noch bevor. Zum Abschluss werden die sächsischen Landesmeister im Frauen- und Männer-Doppel sowie im Mixed ermittelt, und dafür ist Leipzig auf der Anlage des TC RC Sport erneut der Gastgeber. Natürlich nehmen an diesen späten Titelkämpfen nicht mehr alle sächsischen Asse teil, doch das Meldeergebnis ist sowohl qualitativ als auch zahlenmäßig gut. Nun müssen die Veranstalter jedoch auf ein trockenes Herbstwochenende hoffen, denn eine Halle steht ihnen nicht zur Verfügung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Leipziger haben sich viel vorgenommen und wollen viel besser abschneiden als zuletzt, wo überraschend Mikhail Bich (Chemnitzer TC Küchwald) als zweifacher Meister im Männer-Doppel mit seinen Vereinskameraden Daniel Lermann und im Mixed mit Julia Fenk (VTC Reichenbach) erfolgreichster Teilnehmer war.

„Wir hoffen, dass auch das Wetter mitspielt“

Aussichtsreichste Leipziger sind im Männer-Doppel das Altmeister-Duo Marco Dietze/Volker Schmidt und Sachsens vielfacher Einzel-Meister Martin Backhaus, der mit seinem Sohn Lennard (alle RC Sport) ins Rennen geht. Außerdem sind Spielerinnen und Spieler vom Leipziger SC 1901, Leipziger TC 1990, HTC Südost, TC Markranstädt und Delitzscher TC dabei. Ob es jedoch zu einem Titelgewinn für die heimischen Asse reicht, ist dennoch sehr fraglich. Denn neben den Vorjahresmeistern ist auch Dresden mit deutschen Ranglistenspielerinnen und -spielern stark vertreten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

„Wir freuen uns sehr, dass unser Verein auch diesmal diese Meisterschaften ausrichten darf, und hoffen nur, dass auch das Wetter mitspielt“, blickt die Vorsitzende des TC RC Sport Kerstin Laufs, die zugleich die Turnierchefin ist, voraus. Denn ein Umzug in die Halle wird auch bei Dauerregen nicht möglich sein. Neben den Aktiven ermitteln auch die Senioren in zwei Konkurrenzen ihre Titelträger. Der erste Aufschlag erfolgt am Freitag 16 Uhr, Spielbeginn am Sonnabend und Sonntag ist jeweils 9 Uhr.

Mehr aus Sport in Sachsen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken