Champions League

Celtic Fans verzichten auf Fanmarsch: (Freuden)trunken durch die Innenstadt

Die Fans von Celtic Glasgow hatten sich vor dem Champions League Spiel gegen RB in der Leipziger Innenstadt versammelt.

Die Fans von Celtic Glasgow hatten sich vor dem Champions League Spiel gegen RB in der Leipziger Innenstadt versammelt.

Leipzig. „We will never be defeated“ – „wir werden niemals besiegt sein“, schallte es über den Marktplatz. Tausende stimmgewaltige Fans von Celtic Glasgow belagerten am Nachmittag die Leipziger Innenstadt und sangen sich für das Stadion warm. Ein Fest auch für die lokalen Alkoholhändler, deren Verkaufszahlen von Bier und Cider sprunghaft in die Höhe geschnellt sein dürften. Schließlich sind die Preise in Germany aus britischer Sicht ziemlich „cheap“ – billig. Die allgemeine Stimmung: (freuden)trunken und entspannt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Übrigens mussten nicht alle Anhänger den weiten Weg von der Insel antreten, auch einige Celtic-Fans aus Deutschland ließen das Altstadt-Pflaster beben. Gegen 17 Uhr zog die „grüne Brigade“ dann gen Stadion, entweder per Shuttlerservice – dann wurde kurzerhand im Bus weitergesungen – oder zu Fuß. Einen großen gemeinsamen Fanmarsch, wie etwa beim Gastspiel der Rangers gab es allerdings nicht. Deckungsgleich beim Besuch aus Glasgow: Die Schotten verabschiedeten ihr Team vor dem Aufbruch zum Stadion lautstark am Steigenberger.

Und noch eine Gemeinsamkeit hatte dieses neuerliche Glasgow-Gastspiel: Der Marktplatz war anschließend übersät von leeren Flaschen, Scherben und anderem Müll. Die Stadtreinigung stand schon bereit, um sich der Hinterlassenschaften anzunehmen.

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken