Champions League

Debüt für Neuzugang Diallo: Das ist RB Leipzigs Startelf gegen Donezk

Abdou Diallo steht erstmals in der Startelf

Abdou Diallo steht erstmals in der Startelf

Leipzig. Der Auftakt in die Champions League geht bei RB Leipzig gleich mit mehreren Debüts einher. Gegen Shakhtar Donezk wird erstmals überhaupt Last-Minute-Neuzugang Abdou Diallo in der Startelf der Sachsen stehen. Josko Gvardiol muss dagegen zunächst auf der Bank Platz nehmen. Coach Domenico Tedesco lässt anders als zuletzt mit einer Viererkette in der Abwehr beginnen, hofft so, die vor allem beim 0:4 gegen Frankfurt aufgetretenen Probleme hinten in den Griff zu bekommen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Ein Debüt gibt es zudem für Xaver Schlager. Der Österreicher, der im Sommer vom VfL Wolfsburg zu RB gewechselt war, stand zuvor noch nie in der Champions League auf dem Rasen. In der Kreativabteilung darf am Dienstagabend (Anpfiff 21 Uhr) Dominik Szobozlai ran. Er ersetzt den verletzten Dani Olmo. Klar war bereits vorab, dass neben dem Spanier auch die langzeitverletzten Lukas Klostermann und Yussuf Poulsen fehlen werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das ist die Startelf von RB: Gulacsi – Halstenberg, Diallo, Orban, Simakan – Schlager, Laimer – Nkunku, Szoboszlai – Werner, Silva.

Sie sitzen bei RB auf der Bank: Blaswich, Haidara, Forsberg, Raum, Gvardiol, Novoa, Henrichs, Kampl.

So beginnt Shakhtar: Trubin – Taylor, Bondar, Matviyenko, Konoplia – Shved, Bondarenko, Stepanenko, Sudakov, Mudryk – Zubkov.

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken