LVZ-Podcast

„Die Rückfallzieher“: Calmund zum Gladbacher Fan-Brief – „Unverschämtheit!“

Meigl Hoffmann und Guido Schäfer haben wieder Redebedarf.

Meigl Hoffmann und Guido Schäfer haben wieder Redebedarf.

Leipzig. DA bleibt kein Auge trocken, ER ist unter uns, Reiner Calmund! Der Star-Gast schmückt LVZ-Rückfallzieher Nummer 105, reißt selbige an sich. Calli, allseits beliebter und früher beleibter Hansdampf in allen Gassen, konnte mehrere Kochbücher nachkochen und alles an einem Tag verschlingen. Er ist der Erklärbär und Leipzig-Liebhabär. Wenn der Kuchen spricht, hören die Krümel - Meigl und Guido - zu und lernen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Ex-XXL-Manager über das 0:2 der Roten Bullen in Madrid: "Wenn du vorne keinen machst, kriegste hinten einen rein." Beziehungsweise zwei. Über Marco Rose und Max Eberl, die in Kürze die RB-Bütt bespielen werden: "Passt sportlich und menschlich." Über den offenen Brief einer Gladbacher Fan-Gruppierung, in dem Eberls krankheitsbedingte Auszeit als Schauspielerei bezeichnet wird: "Da kriege ich eine Gänsehaut, es ist eine Unverschämtheit, diesem verdienstvollen Mann so etwas zu unterstellen."

Über den kommenden Deutschen Meister, der überraschenderweise aus München kommt: „Die Bayern liegen finanziell weit vor allen anderen, haben sich das erarbeitet. Geld schießt Tore, wenn man es nicht zum Fenster rausschmeißt.“ Das Spiel Gladbach - RB geht übrigens 2:2 aus. Danke, Calli!

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zu vorgerückter Stunde dürfen Meigl/Guido ans Mikro, um weitere prominente Grußbotschaften anzutexten. RB-Ikone Dominik Kaiser (Gratulation zum 34.!) nennt das Leipziger 0:2 ehrenwert und verrät nicht, was er mit seiner 2012 in der vierten Liga ausgehandelten Champions-Prämie angefangen hat. Auch Ansgar Brinkmann ist in der Leitung. Der Weiße Brasilianer mit dem Grünen Daumen sagt, dass die RB-Spieler ihren neuen Übungsleiter jetzt schon brauchen wie die Rose das Licht.

Ganz am Ende darf der Madrid-Reisende Schäfer erzählen. Vom Anflug auf den Airport, der erst nach vielen kreisenden Bewegungen hinhaut. Von Serrano-Schinken, der ihm aus dem Turnbeutel entwendet wird. Und von 15.000 Taxen, die allesamt am Hinkebein vorbeigefahren sind.

Präsentiert werden Calli & Co von Konsum Leipzig, der lokale Solitär mit internationaler Aura. Am Sonnabend bitten die Leidenschaftler zum familiären Vergnügen in die Märchenwiese 16a in Marienbrunn. Von 11 bis 19 Uhr. Kamilla Senjo moderiert.

Kritik, Lob, Anregungen? Bitte Mail an g.schaefer@lvz.de

Mehr aus Sport in Sachsen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken