LVZ-Podcast

„Die Rückfallzieher“: So gehen uns die Spanier auf den Laimer!

Meigl Hoffmann und Guido Schäfer haben wieder Redebedarf.

Meigl Hoffmann und Guido Schäfer haben wieder Redebedarf.

Leipzig. Die Podcast-Giganten Meigl und Guido erleben Deutschland gegen Japan in trauter Zweisamkeit. Im China White. Mit grünem Tee, Sommerrollen und Blicken über den Tellerrand der Nummer 25 (Ente süß-sauer, Gemüse, Reis). Sie halten einen Strauß an Themen in ihren schwieligen Subbotnik-Händen, sprechen über Druschba-Trasse, Armleuchter, Armbinden, Erdgas, Entrechtung, Entbierung, Hiebe für Liebe. Und über Fußballer, die gerade Pässe spielen und schrägen Gastgebern heimleuchten sollen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Irgendwann fällt den Rückfallziehern auf, dass der Ball rollt und „högschde“ Hingabe angesagt ist. Die stellt sich beim nah am Wasser gebauten Duo nicht ein. „Die WM hat ihre Unschuld verloren“, weint Meigl in ein grün-weißes Handtuch. Guido erinnert an die letzte WM, die bar jeder Korruption stattfand. Einer WM mit ohne Fifa-Despoten mit ohne Haaren. Ans Championat in Uruguay anno 1930. „Bei der Schiffspassage nach Südamerika hat der französische Torwart 18 Kilo zugenommen. Da standen Sport, Nächstenliebe und Kalorien noch im Vordergrund.“

Danach wurde aus dem Spiel ein Geschäft, wuchs das Anforderungsprofil der Fifa um die Themen Bestechungsgeld und, ja, noch mehr davon. Das Menschliche ging über Bord, eine Ausladung der indischen Nationalmannschaft für die WM 1950 in Brasilien markierte einen Meilenstein vulgo Mühlenstein. Die Inder wollten barfuß kicken. Löste bei Adidas und Puma Schnappatmung aus. Als Meigl und Guido gerade über die 74er WM richten und Jack Whites „Fußball ist unser Leben“ als tödlichen Cocktail aus rheumatischem Wiegeschritt und Meuchelei an Text und Botschaft outen, fällt das japanische 2:1. Podcast 114 taucht tief in die Geschichte des Fußballes ein, spannt den Bogen von Rindskernleder mit Schweinsblase zu Schweinereien ohne Gewissen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Präsentiert wird das Erfolgsduo vom Sensationsrestaurant China White im Peterssteinweg. Speisen vom anderen Stern, Gemüse aus eigenem Bio-Garten, Sommerrolle im Winter, wohlige Temperaturen, D-Promis wie Guido. Alles da.

Fragen, Lob, Kritik? Bitte Mail an g.schaefer@lvz.de

Mehr aus Sport in Sachsen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken