Newsletter „Direktabnahme“

Direktabnahme: Alles zum Bundesligaauftakt von RB in Stuttgart

LVZ Newsletter Direktabnahme

Ein herzliches Hallo aus der Sportredaktion,

wie war sie für Euch, liebe Leserinnen und Leser, die Sommerpause? Seit dem 14. Mai war Ruhe in den Stadien der Bundesligisten, fast drei Monate musste es auch mal ohne König Fußball gehen. Also, zumindest fast. Irgendwie war ja doch immer etwas los. Die Europameisterschaft der Frauen zog Millionen Fans vor den TV-Geräten in ihren Bann, internationale Testspiele sorgten für einen Hauch von Champions League, Transfergerüchte brachten Journalisten und ungeduldige Anhänger um den Schlaf, der Supercup gegen die Bayern, ein Trainingslager der Superlative, die Diskussionen rund um eine Ausweichspielstätte für den DFB-Pokal gegen Ottensen ... Kurzum: So richtig zur Ruhe kam König Fußball dann doch nicht, in dieser Sommerpause, erst recht nicht in Leipzig.

Dennoch ist die Vorfreude auf die Bundesliga schon wieder groß. Bei den Vereinen, den Fans und auch bei den Journalisten.

Zum Auftakt geht es für RB Leipzig zum VfB Stuttgart ins Ländle. Nach zehn Gegentoren in zwei Spielen kommt dieser Gegner für die Roten Bullen genau richtig, denn bei den Schwaben haben die Sachsen noch nie verloren. Trainer Domenico Tedesco übrigens auch nicht, sowohl mit RB als auch mit Schalke 04 nahm er immer Punkte mit. Weitere Fakten zur Partie könnt Ihr hier lesen. Das muss aber nichts heißen, betont auch Mittelfeldspieler Kevin Kampl. Mein Kollege Benjamin Post hat mit dem 31-Jährigen vor dem Bundesligaauftakt gesprochen. Wichtige Warnung des „Sechsers“:

Ein guter Start ist sehr wichtig für die ganze Saison, es ist wie ein Grundstein. Aber: Stuttgart würde ich weiter oben einschätzen, als in der letzten Saison. Es geht für alle bei null los in der Bundesliga.

Kevin Kampl

Mittelfeldspieler bei RB Leipzig

Cheftrainer Domenico Tedesco strahlte auf der Pressekonferenz vor dem Auftaktspiel vor allem Ruhe aus. Sachlich analysierte er den Kontrahenten und äußerte Wünsche an die neue Saison: Viele Punkte, wenige Verletzte, schöne Momente. Weniger gesprächig war der Coach im Bezug auf die noch immer brodelnde Gerüchteküche. Ein Abgang von Angelino gilt trotz des Transfers von David Raum inzwischen nicht mehr als sonderlich wahrscheinlich. Und auch ein Verbleib von Konrad Laimer in Leipzig ist immer realistischer. Unklar ist hingegen, wer in den ersten Spielen der Saison die begehrten Plätze in der Startelf für sich erobern kann. Wir haben beim öffentlichen Training vorbeigeschaut und die Chancen der RB-Profis beleuchtet.

Doch den Männern von RB Leipzig soll in dieser Ausgabe nicht der volle Fokus gelten, denn mit der erfolgreichen Europameisterschaft und einem grandiosen - wenn auch verlorenen - Finalspiel gegen England, rückte der Frauenfußball in Deutschland mehr in den Fokus. Auch hier in Leipzig, auch bei uns in der Sportredaktion. Im Interview mit der LVZ sprach RB-Kapitänin Johanna Kaiser über ihre Eindrücke von der EM, die Aussichten für den Frauenfußball in Ostdeutschland und die Aufstiegs-Ambitionen ihres Teams.

Liebe Grüße und viel Spaß am ersten Bundesliga-Wochenende

Euer Tilman Kortenhaus

Sport-Redakteur

Alles zur nächsten Partie

Zitat zum Spieltag

„Ich glaube schon, dass da eine gewisse Euphorie vorherrscht und der VfB eine andere Saison spielt als im letzten Jahr“

Domenico Tedesco

Cheftrainer RB Leipzig

Podcast der Woche

Die Podcastler Guido Schäfer und Meigl Hoffmann haben die 99. Folge aufgezeichnet. Thema der Episode: die anstehende 100. Folge, das große Jubiläum, klar. Neben der Selbstbeweihräucherung blieb aber noch ein wenig Zeit für andere Themen. Die zwei lustigen Drei werfen einen Blick auf den Bundesliga-Start mit SGE-Asket Mario Götze, der dank Yoga wieder gut zu Fuß ist. Und natürlich das RB-Spiel in Stuttgart, das mit neuem Raumangebot um die Ecke biegt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Spotify Ltd., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.