Eishockey

Doppelte Funktion: Eispirat Weißgerber ist in Crimmitschau auch Praktikant

Absolviert aktuell ein Praktikum in Crimmitschau: Valentino Weißgerber.

Absolviert aktuell ein Praktikum in Crimmitschau: Valentino Weißgerber.

Crimmitschau. Die Eispiraten Crimmitschau können sich über Zuwachs in der Geschäftsstelle freuen. Seit dieser Woche absolviert Valentino Weißgerber ein Praktikum in Vorbereitung auf sein Studium und wird die Westsachsen so bis Ende November bei ihren Tätigkeiten in der Verwaltung unter die Arme greifen. Ab August wird Weißgerber auch zum Kader der Eispiraten stoßen und die komplette Vorbereitung im Team von Marian Bazany absolvieren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Valentino Weißgerber ist in Crimmitschau kein Unbekannter. Der 18-Jährige stammt aus dem Nachwuchs des ETC, spielte zwischenzeitlich aber auch in Krefeld und zuletzt bei den Kölner Junghaien in der DNL2. Bereits in der Saison 2020/21 sammelte der gebürtige Werdauer unter Mario Richer erste Erfahrungen in der DEL2, als er während der coronabedingten Spielpause in der Nachwuchsliga als Leihspieler zu den Eispiraten stieß. Der Offensivmann konnte so seine ersten elf Profispiele im Trikot der Westsachsen absolvieren.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Facebook, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Der 1,87 Meter große Linksschütze wird ab August, also pünktlich zum Start der Saisonvorbereitung der Eispiraten, zum Profikader von Cheftrainer Marian Bazany und seinem Assistenten Esbjörn Hofverberg stoßen und soll während den zahlreichen Trainingseinheiten und Testspielen sein Potenzial unter Beweis stellen. Bis dato wird sich Valentino Weißgerber anderen Tätigkeiten bei dem DEL2-Club widmen. In Vorbereitung auf ein Fernstudium im Bereich Sportwissenschaften absolviert der 18-Jährige ein Praktikum in der Geschäftsstelle und soll dort vorwiegend im Bereich Sponsoring und Marketing unterstützen und eigene Projekte betreuen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Ich freue mich darauf, Teil des Eispiraten-Netzwerks zu sein. Mit der Möglichkeit, mich in der Vorbereitung auch sportlich beweisen zu können, ist bereits jetzt ein großer Schritt getan, um mir einen Traum zu erfüllen. Ich werde hart arbeiten, um dem Team helfen zu können. Außerdem freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit den Kollegen in der Eispiraten-Geschäftsstelle während meines Praktikums“, erklärt Valentino Weißgerber.

Scott Feser verlängert Vertrag

Und dazu verkündete der Verein eine weitere positive Nachricht: Offensivmann Scott Feser verlängert seinen Vertrag bei den Westsachsen und wird somit auch in der Saison 2022/23 im Sahnpark auf Torejagd gehen. Bereits in seiner Eispiraten-Premierensaison zählte der Deutsch-Kanadier zu den besten Scorern seines Teams und glänzte als absoluter Leistungsträger.

Scott Feser bleibt bei den Eispiraten Crimmitschau.

Scott Feser bleibt bei den Eispiraten Crimmitschau.

„Ich habe meine Zeit in der letzten Saison in Crimmitschau sehr genossen. Die Fans sind toll und ich bin sehr froh, weiterhin ein Eispirat zu sein“, erklärt Scott Feser und fügt an: „Nach meinem ersten Jahr im Profieishockey und in Europa möchte ich einen weiteren Schritt als Spieler machen. Der Club hat sich große Ziel gesteckt. Unser Ziel ist es, wieder unter die Top-6 zu kommen und ich möchte einen großen Teil dazu beitragen“.

Scott Feser selbst hatte in der abgelaufenen Spielzeit einen großen Anteil daran, dass die Eispiraten mit 78 Zählern die bisher punktbeste Hauptrunde ihrer gut 15-jährigen Clubgeschichte spielten und somit direkt in die Playoffs einzogen. Der Deutsch-Kanadier, der erstmals in Europa Eishockey spielte, kam auf 19 Treffer sowie 16 weitere Vorlagen und trug lange Zeit den Goldhelm, welcher den internen Topscorer jedes Teams schmückt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Seine Karriere startete Scott Feser, der Bruder des langjährigen DEL-Profis Justin Feser, in seiner Heimatstadt Red Deer, Alberta. Nachdem er dort zahlreiche Stationen im Nachwuchs durchlief, konnte er für die Red Deer Rebels sowie für die Swift Current Broncos auch 239 Partien in der WHL absolvieren, in welchen ihm zwischen 2012 und 2016 45 Tore und 63 Assists gelangen. 2016 ging Feser dann den Schritt in die U Sports, der höchsten kanadischen Universitätsliga. Für die York University erzielte der 1,80 Meter große und 80 Kilogramm schwere Angreifer in insgesamt 130 Spielen 39 Tore und 60 Vorlagen, bevor er im vergangenen Sommer nach Europa kam um erstmals Profi-Eishockey zu spielen.

„Ein wichtiger Baustein bleibt an Bord. Mit Scott konnten wir einen absoluten Sportsmann auf und neben dem Eis weiter an die Eispiraten binden und freuen uns mit ihm gemeinsam auf seine zweite Saison als Profi“, erklärt Teammanager Ronny Bauer.

Tests gegen die IceFighters Leipzig

Die Eispiraten Crimmitschau treffen im Rahmen ihrer Saisonvorbereitung gleich doppelt auf die IceFighters Leipzig. Zunächst empfangen die Pleißestädter den Nord-Oberligisten am Freitag, den 2. September 2022 im heimischen Sahnpark (20:00 Uhr). Lediglich eine Woche später, also am Freitag, den 9. September 2022 (20:00 Uhr), kommt es im Leipziger Kohlrabizirkus bereits zum Rückspiel.

Die IceFighters gehören beinahe schon zum Inventar in der drittklassigen Oberliga Nord. In der vergangenen Spielzeit schloss das Team von Sven Gerike die Hauptrunde auf Platz fünf ab. In den folgenden Playoffs scheiterten die „Eiskämpfer“ nach einer spannenden Achtelfinalserie in Spiel 5 nur ganz knapp an den Eisbären Regensburg, welche letztlich sogar den Aufstieg in die DEL2 feiern konnten.

Bereits in der Vorsaison trafen die Eispiraten zwei Mal auf die IceFighters. Im Rahmen des damaligen Nord-Ost-Pokals konnten die Mannen von Cheftrainer Marian Bazany ihre beiden Spiele mit 4:2 und 5:1.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Aaron Frieß

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen