Volleyball

Emily Langguth und Ulrike Schemel verlassen den Zweitligisten Grimma

Die Grimmaerin Ulrike Schemel (Mitte) beobachtet, ob der Ball nach von ihr abgegenem Schmetterschlag den Weg durch den Holzwieder Block findet. Schemel beendet nun ihre Laufbahn.

Die Grimmaerin Ulrike Schemel (Mitte) beobachtet, ob der Ball nach von ihr abgegenem Schmetterschlag den Weg durch den Holzwieder Block findet. Schemel beendet nun ihre Laufbahn.

Grimma. Der Zweitbundestligist Vorwärts Sachsen Volleys aus Grimma vermeldet zwei schmerzliche Abgänge. Mit Emily Langguth und Ulrike Schemel verlassen zwei langjährige Leistungsträgerinnen den Verein. Langguth wird in der nächsten Spielzeit zu einem Erasmus-Semester in Finnland weilen, kann sich aber – wenn danach alles passt – eine Rückkehr nach Grimma nach dem Auslandsaufenthalt durchaus vorstellen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Schmerzlich wird auch der Abgang von Ulrike Schemel im Grimmaer Team sein. Doch die 32-jährige Mittelblockerin und ehemalige Leichtathletin muss auf die Signale ihres Körpers hören und hängt nach sieben intensiven Jahren in der 2. Bundesliga die Knieschoner an den berühmten Nagel.

Beiden Spielerinnen gilt der unendliche Dank für die erbrachten Leistungen im Grimmaer Volleyball-Trikot und mit Spannung bleibt zu erwarten, wie die Teamleitung um Teammanager Christian Beutler diese beiden langjährigen Hochkaräter ersetzen wird.

Die Saison in der 2. Bundesliga Süd beginnt für Grimma am 17. September um 15 Uhr mit dem Gastspiel bei den Roten Raben Vilsbiburg II. Nach zwei weiteren Auswärtsspielen gegen den VC Wiesbaden II (24.9.) und den TSV Unterhaching (2.10.) ist die erste Heimpartie der Vorwärts Sachsen Volleys am 16. Oktober um 16 Uhr in der Muldentalhalle angesetzt. Dann reist der TV Planegg Krailling an.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Jens Beulich

Mehr aus Sport in Sachsen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken