Judo

Erfolgreicher Start: PSV Schmölln räumt bei Ostthüringer Meisterschaften ab

Erfolgreich präsentierten sich die jüngeren Judokas des PSV Schmölln e. V. bei den Ostthüringer Meisterschaften in Harpersdorf.

Erfolgreich präsentierten sich die jüngeren Judokas des PSV Schmölln e. V. bei den Ostthüringer Meisterschaften in Harpersdorf.

Schmölln. Die jüngeren Judokas des PSV Schmölln e. V. sind erfolgreich in die neue Wettkampfsaison gestartet. Bei den Ostthüringer Meisterschaften in Harpersdorf kämpften die Schmöllner Sportler um vordere Plätze. Die Teilnehmer reisten aus Greiz, Rositz, Wintersdorf, Schleiz, Harpersdorf, Gera, Jena und Schwarza an.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In den Altersklassen U9, U11, U13 und U15 konnten die Kämpferinnen und Kämpfer ihre Techniken unter Beweis stellen. Mit sehr guten Leistungen überzeugten Mia Großmann, Lorena Reisemann, Marie Heinig, Leonie Domke, Charlotte Hoffmann und Henry Kaiser – und holten Gold. Silber erkämpften sich Daniel Romaniuk, Isabell Dörr, Lene Jungmann, Tessa Pruß, Luna Täuscher, Julia Heilmann und Tim Großmann. Bronze ging an Noah Bauer, Luisa Kirsten, Melina Kirsten, Isabella Richter, Annika Sollner, Moritz von Salisch, Alexa Pruß und Viktor Ruiter.

Mit diesen Ergebnissen konnte der PSV Schmölln in der Mannschaftswertung Platz 2 belegen, hinter JC Jena und vor USV Gera.

Von Konstanze Schöne

Mehr aus Sport in Sachsen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken