Sportakrobatik

Zwillinge Glocker und Geschwister-Trio Voll überzeugen bei Heim-DM in Taucha

Die Geschwister Annemarie (12 Jahre), Theresa (6) und Konrad Voll (10/von links) mit ihren Medaillen bei der Heim-DM.

Die Geschwister Annemarie (12 Jahre), Theresa (6) und Konrad Voll (10/von links) mit ihren Medaillen bei der Heim-DM.

Berlin. Als Theresa mit der Sportakrobatik begonnen hat, war sie gerade sie gerade drei Jahre alt. Inzwischen ist sie sechs und hat am vergangenen Wochenende als jüngste Teilnehmerin der Deutschen Nachwuchs-Meisterschaft in Taucha Gold im Team und Silber mit der Damengruppe gewonnen. Logisch, dass das 1,25 Meter große Mädchen ziemlich stolz war.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Fast noch schöner wurde dieser Triumph dadurch, dass das „Küken“ des Akrobatik Clubs Taucha den Erfolg in der Heimat gemeinsam mit ihren Geschwistern feiern konnte. Auch die hatten Grund zur Freude: Die große Schwester Annemarie (12) gehörte auch zum Gold-Team und gewann zudem Silber im Damen-Paar, während Bruder Konrad (10) als einziger männlicher Starter des Vereins im Mixed-Duo Silber gewann.

Alle drei strahlten mit ihren Medaillen um den Hals gemeinsam um die Wette. „Meine Geschwister sind meine Vorbilder“, sagte Theresa danach. Annemarie, die älteste des erfolgreichen Geschwister-Trios, hatte zuerst mit diesem besonderen Sport begonnen, der neben turnerischen und artistischen Fähigkeiten auch Musikgefühl und jede Menge Mut erfordert. Jetzt ist sie mit ihrer ganzen Familie auf Wettkämpfen unterwegs und findet es „voll cool, dass meine Geschwister auch Sportakrobatik machen“.

Wobei „voll cool“ in diesem Fall sogar ein passendes Wortspiel ist, denn das Geschwister-Trio heißt mit Nachnamen Voll. Mama Sabrina Voll („Ich bin sehr stolz auf meine Kinder“) hatte früher als Kunstradfahrerin ein ähnlich außergewöhnliches Hobby. Jetzt jedoch sind alle Volls voll auf Sportakrobatik gepolt. Dazu gehört auch Konrad, obwohl dieser Sport von Mädchen und Frauen dominiert wird: „Ich möchte auch keine andere Sportart lieber machen, weil Akrobatik den ganzen Körper trainiert.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Großer sportlicher Erfolg

Das ist auch der Grund, warum die bekannten Influencerinnen Anabel und Maria Glocker diesen Sport lieben. Die 19 Jahre alten Zwillinge vom Sportakrobatik Club Taucha sind in den sozialen Medien weit über die Grenzen ihres Sports hinaus bekannt, weil sie sich auch Themen wie Fitness, Kraftsport oder Ernährung widmen.

Die 19-jährigen Zwillinge und Influencerinnen Anabel (l.) und Maria Glocker aus Taucha sind mit Eifer bei der Akrobatik am Start.

Die 19-jährigen Zwillinge und Influencerinnen Anabel (l.) und Maria Glocker aus Taucha sind mit Eifer bei der Akrobatik am Start.

Allein bei TikTok haben sie über 660.000 Follower. Zu einer Medaille reichte es am Wochenende nicht ganz, weil ein kompliziertes Element der Kür nicht wie gewünscht klappte. Die Werbewirkung ihres Auftritts war trotzdem groß. „Es wäre schön, wenn Sportakrobatik einen höheren Wert in der Sportwelt hätte. Unser Meinung nach hätte die Sportakrobatik mehr Aufmerksamkeit verdient“, kommentierten Anabel und Maria unisono. Über 1000 Zuschauer an den beiden Wettkampftagen in der Mehrzweckhalle Taucha überzeugten sich davon live. Zu oft rockiger Musik präsentierten die Teilnehmer aus ganz Deutschland in verschiedenen Wettkampfklassen mit zwei oder drei Sportlern in der Gruppe komplizierte Elemente wie Pyramiden oder Saltos. Für den Akrobatik Club Taucha war es das größte Ereignis nach der Corona-Pause und auch sportlich ein großer Erfolg. Insgesamt sieben Medaillen (3xGold, 3xSilber, 1xBronze) wurden am Ende bejubelt, womit nicht nur das Geschwister-Trio Voll „voll zufrieden“ war.

„Ich möchte später mal einen Flick-Flack können und ganz viele Wettkämpfe gewinnen“, hat Theresa Voll danach gesagt. Den Anfang dazu hat die Sechsjährige an diesem Wochenende gemacht.

Von Lars Becker

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken