Abwehrspieler

Wechsel vom Tisch: Halstenberg verlängert bei RB Leipzig

Mit dem Gewinn des DFB-Pokals feierte Marcel Halstenberg den größten Erfolg seiner Karriere. RB kann nun zwei weitere Jahre mit dem Abwehrspieler planen.

Mit dem Gewinn des DFB-Pokals feierte Marcel Halstenberg den größten Erfolg seiner Karriere. RB kann nun zwei weitere Jahre mit dem Abwehrspieler planen.

Leipzig. RB Leipzig kann zwei weitere Jahre mit Marcel Halstenberg planen. Der Abwehrspieler verlängerte um zwei Jahre bis 2024 bei den Roten Bullen, wie der Verein am Pfingstmontag mitteilte. Der Vertrag des 30-Jährigen lief in diesem Sommer aus, mit der Vertragsverlängerung ist ein ablösefreier Wechsel vom Tisch. Zuletzt war Halstenberg mit Clubs wie dem FC Chelsea oder seinem Heimatverein Hannover 96 in Verbindung gebracht worden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Ich bin sehr glücklich, dass meine sportliche Zukunft nun geklärt ist und diese weiterhin in Leipzig liegt. Die Stadt und der Verein sind meine zweite Heimat“, zitierte RB den Verteidiger in einer Mitteilung. „Vor allem im vergangenen Jahr, als ich private Schicksalsschläge bewältigen musste und lange mit Verletzungen zu kämpfen hatte, haben alle zu einhundert Prozent hinter mir gestanden und mir signalisiert, dass bei RB Leipzig auch künftig auf mich gesetzt wird“, erklärte der aus Laatzen (Niedersachsen) stammende RB-Profi.

Lesen Sie auch

Halstenberg steht bereits seit 2015 in den Diensten von RB und absolvierte insgesamt 200 Pflichtspieleinsätze (14 Tore, 23 Vorlagen). Er wechselte vom FC St. Pauli zum damaligen Zweitligisten RB und feierte mit dem DFB-Pokalsieg in dieser Saison den größten Triumph seiner Karriere. "Ich bin hungrig auf weitere Erfolge und werde auch in der Zukunft alles dafür tun, dass wir unsere Ziele erreichen", sagte er. Für das DFB-Team debütierte Halstenberg 2017 unter Jogi Löw und absolvierte bislang neun Länderspiele. Unter Nationalcoach Hansi Flick spielt der Außenverteidiger für die WM-Planung in Katar aber aktuell keine Rolle.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Der technische Direktor von RB, Christopher Vivell, bezeichnete Halstenberg als „ganz wichtigen Spieler“ für RB. „Marcel kam aus einer langen Verletzungspause, hat sich mit viel Ehrgeiz und Geduld wieder herangekämpft und in die Startelf gespielt. Darauf setzen wir nun auch in den kommenden Jahren“, so Vivell.

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue LVZ-App herunter:

- Für iOS

- Für Android

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen