Basketball – Europe Cup

Hapoel mit langem Atem: Niners Chemnitz verlieren im Europe Cup

Die Niners Chemnitz lagen zwischenzeitlich mit 58:57 Punkten vorn.

Die Niners Chemnitz lagen zwischenzeitlich mit 58:57 Punkten vorn.

Jerusalem. Die Niners Chemnitz haben die zweite Niederlage im FIBA Europe Cup kassiert. Im dritten Spiel der Vorrunde unterlag der Basketball-Bundesligist am Mittwoch bei Hapoel Galil Elyon aus Israel mit 73:78 (37:42) und rutschte dadurch auf Platz drei der Gruppe A ab. Erfolgreichste Werfer der Sachsen waren Marko Filipovity mit 18 Punkten und Mindaugas Susinskas mit 17 Punkten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In der Jerusalemer Pais Arena erwischten die Gäste den schlechteren Start und lagen am Ende des ersten Viertels mit 17:22 zurück. In den zweiten zehn Minuten stieg der Rückstand zwischenzeitlich auf zehn Punkte an, zur Pause waren es beim 37:42 wieder fünf.

Lesen Sie auch

Im zweiten Spielabschnitt agierten die Chemnitzer im Angriff effektiver, glichen in der 22. Minute zum 42:42 aus und sicherten sich die 58:57-Führung nach dem dritten Viertel. In den letzten zehn Minuten hatte Galil allerdings den längeren Atem und holte sich den Sieg.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von dpa Carolin Paul

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen