Fußball-Bundesliga

Der Ticker zum Nachlesen: Hertha BSC macht es spannend - RB kann die Führung retten

Leipzig, 15.10.2022, Red Bull Arena, Fussball, 1.Bundesliga,10.Spieltag , RB Leipzig vs. Hertha BSC Berlin ,  
Im Bild von links: Mohamed Simakan (2, RB Leipzig), Marco Richter (23, Berlin). , 
DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video. , 
Foto: PICTURE POINT / S. Sonntag , 
Veršffentlichung nur gegen Honorar zzgl. MwSt auf Konto;
DE46 8609 5604 0307 2390 00 ,
Sofern nicht anders vereinbart, gelten fŸr die Nutzung von Fotos die AGB«s der Fotografenagentur PICTURE POINT.

Leipzig, 15.10.2022, Red Bull Arena, Fussball, 1.Bundesliga,10.Spieltag , RB Leipzig vs. Hertha BSC Berlin , Im Bild von links: Mohamed Simakan (2, RB Leipzig), Marco Richter (23, Berlin). , DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video. , Foto: PICTURE POINT / S. Sonntag , Veršffentlichung nur gegen Honorar zzgl. MwSt auf Konto; DE46 8609 5604 0307 2390 00 , Sofern nicht anders vereinbart, gelten fŸr die Nutzung von Fotos die AGB«s der Fotografenagentur PICTURE POINT.

Leipzig. Es hat sich mittlerweile herumgesprochen, dass Marco Rose und Sandro Schwarz bestens befreundet sind, seit sie zusammen Profis beim 1. FSV Mainz 05 waren. Der eine ist mittlerweile Trainer bei RB Leipzig, der andere von Hertha BSC. Beide sehen sich am Samstag in der Leipziger Arena an der Seitenlinie wieder.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Marco Rose betont, dass Schwarz mit seinem Team „eine klare Idee, Leidenschaft im Spiel“ habe. Es sei nur eine Frage der Zeit, bis sich „Hertha regelmäßig belohnt. Gut, wenn wir es am Wochenende noch nicht zulassen, auch was unsere Tabellensituation betrifft, da wir müssen auf der Hut sein“.

Die Leipziger stehen nach neun Spieltagen mit zwölf Zählern nur auf Rang elf, Hertha mit acht Punkten nur auf Rang 14. Hertha gehört zu den Lieblingsgegnern der Sachsen. Von den zwölf Bundesliga-Duellen gewannen die Leipziger bei nur einer Niederlage zehn. Das Torverhältnis liegt bei 45:12. In der Vorsaison siegte RB daheim mit 6:0 und im Olympiastadion mit 6:1.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von dpa

Mehr aus Sport in Sachsen

 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen