Champions League

Die Liveticker-Nachlese: RB Leipzig vergeigt den Start in die Champions League

Wird am Dienstagabend gut gefüllt sein: die Red Bull Arena.

Wird am Dienstagabend gut gefüllt sein: die Red Bull Arena.

Leipzig. Schlecht gespielt - verdient verloren: RB Leipzig verliert sein erstes Gruppenspiel zuhause gegen Donezk mit 1:4. Die Tore von Marian Schwed (16. Minute/59.), Mychajlo Mudryk (76.) und Lassina Traoré (85.) schockten den Großteil der 41.591 Fans. Der zwischenzeitliche Ausgleich durch Mohamed Simakan (57.) hielt nicht einmal zwei Minuten. Schon die Leipziger Generalprobe beim 0:4 in Frankfurt war ordentlich misslungen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Partie gegen Donezk in der Liveticker-Nachlese:

Der Pokalsieger hatte bereits am Wochenende bei Eintracht Frankfurt desaströs gespielt und 0:4 verloren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von LVZ

Mehr aus Sport in Sachsen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken