Fußball

Kanter-Sieg in Zwochau: Der SV Spröda nimmt Fahrt auf

Das Foto zeigt die Sprödaer Felix Pietzsch, Kevin Harrison und Sebastian Schutt (v.l.) im Kreispokalspiel vor zwei Jahren gegen den SV Mügeln/Ablaß. Pietzsch war damals Kapitän und erzielte beim 5:4-Sieg vier Tore. In Zwochau trug Schutt die Kapitänsbinde und Harrison erzielte den ersten Treffer.

Das Foto zeigt die Sprödaer Felix Pietzsch, Kevin Harrison und Sebastian Schutt (v.l.) im Kreispokalspiel vor zwei Jahren gegen den SV Mügeln/Ablaß. Pietzsch war damals Kapitän und erzielte beim 5:4-Sieg vier Tore. In Zwochau trug Schutt die Kapitänsbinde und Harrison erzielte den ersten Treffer.

Delitzsch/Mügeln. Der SV Spröda ist in der Nordsachsenliga-Saison 2022/23 angekommen. Nach den beiden Niederlagen zum Saisonauftakt legte das Team von Trainer Wilko Herrmann nach dem 3:1-Heimsieg gegen Rackwitz am letzten Samstag den 6:0-Auswärtssieg beim Schlusslicht SV Zwochau nach. Trainersohn Tizian Herrmann, der zusammen mit seinem Vater und einigen anderen ESV-Spielern in der Sommerpause aus Delitzsch zum SV Spröda gekommen war, glänzte in dieser Partie mit vier Treffern und einem lupenreinen Hattrick.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Sein Teamkollege Kevin Harrison, der in Zwochau in der 49. Minute mit einem 20-Meter-Kracher das 1:0 erzielt hatte, meinte nach dem souveränen Auftritt von Spröda: „Nachdem die erste Halbzeit von uns nicht überragend war und Zwochau – unter anderem durch Kapitän Paul Hecht – sogar Chancen zur Führung hatte, gab es in der Pause eine Traineransprache.“ Wilko Herrmann erinnerte seine Kicker daran, mehr Druck aufzubauen und das Kurzpassspiel zu verbessern – mit durchschlagendem Erfolg.

Lesen Sie auch

Auch sein Sohn, der ursprünglich als Mittelfeldspieler vorgesehen war, zeigte nach seinen zwei Toren gegen Rackwitz, dass er seiner Mannschaft als Stürmer deutlich mehr nutzt. Er traf in der 58. Minute zum 2:0 und Denny Adrian legte vier Minuten später das 3:0 nach. Dann kamen die großartigen acht Minuten von Tizian Herrmann, der mit seinem Hattrick zwischen der 72. und 80. Spielminute den Sack zumachte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Rackwitz ebenfalls noch mit null Punkten

„Wir haben mit ihm und Robert Laue ein sehr gutes Stürmerduo“, sagte Kevin Harrison. „Tizian bringt ordentlich Schnelligkeit ins Spiel und hat mit seinen 1,87 Metern Körpergröße auch Gardemaß.“ Der Sprödaer Vereinschef Olaf Goldstein meinte zur Lage in Zwochau, wo nach vier Spielen und mit 0:18 Toren die rote Laterne hängt: „Dort gibt es wie bei vielen anderen Vereinen auf den Dörfern personelle Probleme. Unser schlechter Saisonstart hing auch damit zusammen, dass wir aufgrund von Passproblemen zu Beginn noch nicht alle Spieler einsetzen konnten.“

Ebenfalls bei null Punkten steht der Tabellendreizehnte TSV Rackwitz, der sein Heimspiel gegen den FSV Beilrode mit 0:2 verloren hat. Robin Vogel (23.) und David Schrinner (89.) erzielten vor nur 37 Zuschauern die Tore für die Gäste. Deutlich mehr Fans hatten sich am Samstag auf dem Sportplatz in Mügeln eingefunden. Der verlustpunkfreie Aufsteiger empfing im Heimspiel vor 130 Zuschauern den FV Bad Düben, der nach den ersten drei Spieltagen nur einen Zähler verbucht hatte.

Der Mügelner Vereinschef Arne Schütze hatte vor diesem Gegner gewarnt: „Bad Düben dürfen wir nicht unterschätzen. Die haben immerhin den einzigen Punkt gegen Wermsdorf geholt.“ Und am Samstag beim 1:1 gegen Mügeln/Ablaß den zweiten. Nach einer torlosen ersten Spielhälfte gingen die Gäste durch Johannes Rücker sogar mit 1:0 in Führung (51.). Eine Viertelstunde später konnten die Hausherren aber durch Robin Schindler noch zum 1:1 ausgleichen (67.) und sind mit zehn Zählern weiter an den punktgleichen Spitzenreitern Zschortau und Wermsdorf dran.

Mehr aus Sport in Sachsen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken