Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Tischtennis

Keine Titel bei den Sachsenmeisterschaften für Aktive aus Leipzig

Hendrik Fuß vom TTC Holzhausen holte mit seinem Partner Marvin Fischer Silber im Herrendoppel.

Hendrik Fuß vom TTC Holzhausen holte mit seinem Partner Marvin Fischer Silber im Herrendoppel.

Brandis. Am vergangenen Wochenende fanden in der Brandiser Mehrzweckhalle als Höhepunkt der Saison die Landesmeisterschaften im Tischtennis statt. Insgesamt 31 Damen und 49 Herren hatten sich in die Teilnehmerlisten eingetragen. Unser Bezirk wurde durch Aktive von Rotation Süd Leipzig, Clara Zetkin Leipzig, Holzhausen, Großpösna und den Leutzscher Füchsen vertreten. Leider hatten die leistungsstarken Landesligaspielerinnen und -spieler aus Wurzen nicht den Weg nach Brandis gefunden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Holzhausener Herren im Halbfinale

Die Sachsenmeister im Einzel wurden in Gruppenspielen (drei Gewinnsätze) und anschließender K.o.-Runde (vier Gewinnsätze) ermittelt. Das Endspiel der Damen erreichten Leonie Hildebrandt (Radeberg) nach einem knappen 4:3-Erfolg (11:9 in Satz sieben) gegen die Chemnitzerin Marlene Scheibe sowie Anna Krieghoff (Wilsdruff) mit einem glatten 4:0 gegen ihre Klubkameradin Frieda Scherber. Im Finale triumphierte Hildebrandt mit 4:2 über Krieghoff.

Im Damendoppel waren die Aktiven aus Wilsdruff am Ende unter sich. Sachsenmeister wurden die Geschwister Alwine und Frieda Scherber mit einem glatten 3:0-Sieg im Endspiel gegen Lisa Bormann und Selina Langholz

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bei den Herren schafften es die beiden Holzhausener Robert Janke und Hendrik Fuß bis ins Halbfinale. Dort war gegen Spieler aus Hohenstein-Ernstthal Endstation. Janke unterlag Nick Neumann-Manz glatt mit 0:4. Fuß hatte gegen Karl Zimmermann mit 2:4 das Nachsehen. Den Meistertitel holte sich Titelverteidiger Neumann-Manz mit einem 4:2-Erfolg über Zimmermann. Der Ex-Brandiser Maximilian Münzner, seit einigen Jahren für Rotation Süd Leipzig an den grünen Tischen aktiv, hatte nicht seinen besten Tag erwischt. Er konnte sich nicht für die K.o.-Runde qualifizieren.

Auch Mixed-Doppel dabei

Im Herrendoppel waren die beiden Finalisten des Einzels nicht zu schlagen. Zimmermann/Neumann-Manz holten sich den Titel mit einem ungefährdeten 3:0 im Endspiel gegen die Holzhausener Marvin Fischer und Hendrik Fuß.

Auch im gemischten Doppel wurde der Landesmeister ermittelt. Dabei duellierten sich im Finale zwei Spieler aus Lugau. Daniel Thomas hatte Lisa Wolschina (Wilsdruff) als Partnerin. Leon Schubert spielte mit Finja Adam (Dresden-Mitte). Im Finale hatten Wolschina/Thomas die besseren Karten (3:0). Schade am Ende nur, dass die Aktiven des Bezirkes Leipzig unter den Erwartungen blieben. Bei den letzten Landesmeisterschaften im Januar 2020 holten sie noch drei Titel.

(ht)

Von Wolfgang Holdt

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.