Sachsenpokal

Klare Sache: Frisch auf Wurzen scheitert an Dynamo Dresden

Dresdens Stefan Kutschke gewinnt den Luftkampf.

Dresdens Stefan Kutschke gewinnt den Luftkampf.

Dresden/Wurzen. Bereits im ersten Durchgang stellte die von Cheftrainer Markus Anfang im Vergleich zum Drittligaheimspiel gegen den FC Ingolstadt auf zehn Positionen veränderte Mannschaft der SG Dynamo Dresden die Zeichen auf einen deutlichen Sieg. Julius Kade (9./23.), Ahmet Arslan (12.), Jan Shcherbakovski (29.) und Stefan Kutschke (31.) sorgten mit ihren Treffern bereits für einen Halbzeitstand von 5:0.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In der zweiten Hälfte besorgten Michael Akoto (49.), Julius Hoffmann (50./80.), Shcherbakovski (52./85.) und Arslan (60.) das zweistellige Endergebnis.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Die 1.118 Zuschauerinnen und Zuschauer erlebten bei herrlichem Wetter mit spätsommerlichen Temperaturen auf dem Gelände des SC Borea Dresden ein tolles Fußballfest.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von LVZ

Mehr aus Sport in Sachsen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken