Fußball – Landesklasse

Einheit Frohburg im Doppelpack: Der Aufsteiger mit interessanten Tests

Stets torgefährlich ist der Frohburger Domenic Zein (Mitte). Hier bereitet er beim Pokalhalbfinale gegen den VfB Leisnig im Juni das 2:0 vor. Johann Böhm vom VfB kommt zu spät.

Stets torgefährlich ist der Frohburger Domenic Zein (Mitte). Hier bereitet er beim Pokalhalbfinale gegen den VfB Leisnig im Juni das 2:0 vor. Johann Böhm vom VfB kommt zu spät.

Frohburg. Eine Woche nach dem Beginn der Vorbereitungsphase hat Landesklasse-Aufsteiger BSV Einheit Frohburg aus dem vollen Trainingsbetrieb heraus einen Testspiel-Doppelpack absolviert und sich dadurch eine ersten wichtigen Standortüberblick verschafft. Gegen den in der vergangenen Saison noch zwei Etagen höher agierenden SV Germania Mittweida behielten die Rennstädter vor 32 Zuschauern im Werner-Seelenbinder-Stadion knapp mit 2:1 (1:1) die Oberhand. Bei Backofentemperaturen am bislang heißesten Tag des Jahres zeichnete sich Domenic Zein gegen den Landesliga-Absteiger als zweifacher Schütze aus.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zunächst brachte er seine Mannschaft nach Vorarbeit von Matthias Wiese in Front (35.). Beinahe im Gegenzug stellten die Gäste aus Mittelsachsen durch einen direkt verwandelten Freistoß von Andreas Hönig den Gleichstand her (37. min). Als unmittelbar nach dem Seitenwechsel bei einer Aktion des zurückgekehrten Jona Anders eine Mitweidaer Hand im Spiel war, zeigte der Unparteiische Max Brügmann vom FC Bad Lausick auf den Strafstoßpunkt. Zein vollstreckte den fälligen Elfmeter zur abermaligen 2:1-Führung, die zugleich das Schlussresultat bedeutete (55. min).

Zwei tolle Freistöße zum Schluss

Die läuferisch einen großen Aufwand betreibenden Frohburger offenbarten gesunden Respekt vor den Germanen, die noch etliche Sachsenliga-Kicker in ihren Reihen hatten. Mittweida präsentierte sich mit seinen schnellen Leuten über weite Strecken der Begegnung feldüberlegen, obwohl mit Ausnahme der häufigen Diagonal-Bälle oft die zündenden Ideen fehlten. In einer intensiven Partie letztlich dennoch ein etwas glücklicher Sieg für die Einheimischen, weil der Gegner in den Schlussminuten noch am Querbalken scheiterte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nur zwei Tage später trennte sich der mit schweren Beinen auflaufende BSV Einheit Frohburg vom künftigen Mittweidaer Staffel-Kontrahenten TSV Flöha mit einem 2:2 (1:0)-Unentschieden. Die zum Start ins Wochenende erschienenen 100 Besucher sahen am Erligtweg in einem Duell auf Augenhöhe. Erst einmal gab es einen weiteren Zein-Treffer. Nach einer unsauberen Attacke gegen Wiese ließ der sich die Gelegenheit nicht entgehen und war erneut vom Elfmeterpunkt aus erfolgreich (37. min). Davor und danach hatten der TSV Pech, weil Pfosten und Latte den Einschlag verhinderten.

Lesen Sie auch

Nachdem allerdings Christian Geißler das noch leicht abgefälschte Leder in Folge eines haargenauen Steilpasses von Philipp Jacob – der unmittelbar zuvor bei einem herzhaften 16-Meter-Schuss bereits selbst eine Riesenmöglichkeit besaß – ins gegnerische Gehäuse schieben und den Vorsprung damit ausbauen konnte, sahen die Hausherren bereits wie der sichere Gewinner aus (77. min).

Doch die Flöhaer gaben sich noch nicht geschlagen. Die beiden Freistöße von Dennis Baude (84. min) und Marvin Giesecke (87. min) fanden jeweils den Weg ins Netz des Platzbesitzers und das Remis war perfekt. Aber es war mehr drin für die Heim-Elf. Weiter geht es am Freitag um 18 Uhr zuhause gegen den SV Motor Altenburg.

Frohburg gegen Mittweida mit: Cerny (46. Bochmann), Wiese, Anders, Heine, Spranger, Kuhnitzsch, Günther, Zein, Zschalich, Hampel, Stock (46. Schellbach).

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Frohburg gegen Flöha mit: Bochmann (46. Cerny), Lory, Wiese, Heine, Steinbach, Spranger, Frank (46. Stock), Kuhnitzsch (46. Geißler), Zein, Zschalich, Hampel (46. Jacob).

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen