Schnee im Bruno-Plache-Stadion

Schnee und Eis: Lok Leipzig sagt Spiel gegen Chemnitz ab

Fußballplatz im Schnee in Leipzig: Mehrere Spiele können wegen des Wetters nicht stattfinden.

Fußballplatz im Schnee in Leipzig: Mehrere Spiele können wegen des Wetters nicht stattfinden.

Leipzig. Lok Leipzig kann am Sonntag nicht gegen den Chemnitzer FC spielen. Die Partie im Bruno-Plache-Stadion sei aufgrund der Witterungsverhältnisse abgesagt, teilte der Regionalligist am Samstagvormittag mit. „Über den Nachholtermin werden wir euch zeitnah informieren“, heißt es auf Facebook weiter. „Alle Tickets behalten ihre Gültigkeit.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Am Freitag hatte Lok noch gehofft, das Spiel könne trotz des Schnees stattfinden. Doch für den Rasen im Bruno-Plache-Stadion waren die vergangenen Tage eine große Belastung. "Wir wollen das Spiel gegen den Chemnitzer FC unbedingt austragen, aber am Ende müssen es die Bedingungen zulassen", hatte Geschäftsführer Alexander Voigt am Freitag auf LVZ-Nachfrage erklärt.

Die Partie von Lok gegen Chemnitz ist nicht die einzige, die der Wintereinbruch beeinflusst – zu hoch ist die Gefahr durch Schnee und Eis für Spieler, Publikum und ganz besonders für den Rasen. Das Regionalliga-Spiel der BSG Chemie Leipzig bei Germania Halberstadt am Sonntag war bereits am Freitag wegen anhaltender Schneefälle abgesagt worden.

Von jhz

Mehr aus Sport in Sachsen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken