Fußball

Muldentaler Auswahl gewinnt: Ü50-Kicker treffen sich zum Fünfer-Turnier

Das erste Mal trafen sich Mannschaften aus dem Muldental und Leipzig zu einem Turnier der Ü50-Mannschaften. Die Regioauswahl aus dem Muldental (Foto) gewinnt.

Das erste Mal trafen sich Mannschaften aus dem Muldental und Leipzig zu einem Turnier der Ü50-Mannschaften. Die Regioauswahl aus dem Muldental (Foto) gewinnt.

Machern. Das erste Mal trafen sich Mannschaften aus dem Muldental und Leipzig zu einem Turnier der Ü50-Mannschaften. Es sollte zwanglos zugehen und so war es auch. Im Vorfeld hatten leider aus unterschiedlichsten Gründen drei Mannschaften aus dem Muldental abgesagt. Ohne Klinga-Ammelshain, dem ATSV Wurzen und dem HFC Colditz waren trotzdem noch fünf Teams beim Turnier am Sonntagmorgen beim FSV Machern am Start.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gespielt wurde nach dem Modus jeder gegen jeden jeweils zwölf Minuten. Der SV Brehmer Leipzig war zwar nur mit fünf Spielern angereist, spielte aber mit Hilfe der anderen Mannschaften das Turnier mit. Der FSV Großpösna reiste mit elf Spielern an, von denen sechs schon über 60 Jahre alt waren.

Lesen Sie auch

Die Regioauswahl aus dem Muldental stand mit sieben Spielern da, die aus fünf Vereinen kamen. Das Turnier wurde nach den Kleinfeldregeln des Sächsischen Fußball-Verbandes (SFV) gespielt. Am Ende fielen in den zehn Spielen 14 Treffer. Nicky Gödicke von Tapfer Leipzig wurde mit drei Treffern Torschützenkönig vor Max Fischer und Mike Engel mit je zwei Treffern.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Großpösna stellte den besten Torwart und bester Spieler wurde Mike Engel von der Muldental-Auswahl. Pechvogel des Tages war Ralf Schilling mit drei Latten- und Pfostentreffern. Dafür erhielt er als Trostpreis ein kleine Flasche Zielwasser. Der Turniersieg ging an die Regio-Auswahl mit zehn Punkten und 5:1 Toren. Zweiter wurde Tapfer Leipzig (9/6:1) vor Großpösna (4/3:4).

Es war ein sehr faires und freundschaftliches Turnier mit der Aussicht auf weitere in der Altersklasse Ü50. Ein Dankeschön ging an Dirk Strehle und seine Mitstreiter vom FSV Machern, denn in der dritten Halbzeit gab es Grillgut und „geistige Getränke“ für alle Teilnehmer. Das nächste Turnier für Ü50-Teams soll am 12. November an der Sportschule in der Halle stattfinden. Interessenten für Ü50-Fußball können sich beim Autoren dieses Artikels melden.

rainerhepner@gmx.net, Tel. 0177-4542530

Von Rainer Hepner

Mehr aus Sport in Sachsen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken