Fußball – Sachsenpokal

Nach Sieg in Schleußig: Bornaer SV trifft im Sachsenpokal auf Zwickau

Der Bornaer Marvin Strankmüller (links) behauptet den Ball vor den Augen von Mitspieler Justin Günther gegen den Schleußiger Ansgar Lehmann.

Der Bornaer Marvin Strankmüller (links) behauptet den Ball vor den Augen von Mitspieler Justin Günther gegen den Schleußiger Ansgar Lehmann.

Leipzig. Sich aus dem Ligasumpf befreien und nach drei Niederlagen in Folge endlich mit einem Sieg im Sachsenpokal auf die Erfolgsspur zurückkehren – so lautete der fromme Wunsch beim Bornaer SV. Das diese Zweitrunden-Partie kein leichtes Unterfangen sein würde, dürfte so manchem klar gewesen sein. Der klassentiefer agierende SV Schleußig ist dafür zu ambitioniert. Am Ende ging’s vor 167 Zuschauern bis ins Elfmeterschießen und Borna siegte mit 6:3.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Kurz vor der Abreise nach Leipzig bekam Coach Marco Gruhne noch zwei Hiobsbotschaften: Jens Wagner und Marik Mäder meldeten sich krank ab. In den Plänen des Trainerteams spielten die zwei eine wichtige Rolle. Mit zunehmender Spieldauer kamen die Hausherren immer besser ins Spiel und zu Tormöglichkeiten.

Lesen Sie auch

Nach einem Abschlag von Antonin Leroy im Tor der Gastgeber geriet die Abwehr des BSV in große Not. Philipp Wallmeier konnte das Spielgerät annehmen und Malte Suessmann bedienen. Dessen erster Versuch wurde noch vom Bornaer Keeper Maximilian Welz pariert, doch beim Nachsetzen hatte der keine Chance (26.). Die frühe Führung des SV Schleußig brachte Borna deutlich aus dem Konzept. Dabei blieb es bis zur Halbzeitpause.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auch nach dem Seitenwechsel blieben die Hausherren ambitioniert und brachten die Gäste mächtig ins Schwitzen. Dann zirkelte der Bornaer Tom Haase einen Distanzschuss krachend ans edle Metall. Doch nach einer Ecke wurde beim BSV nur halbherzig geklärt. Der Ball landete vor den Beinen von Paul Kruse und dann zappelte das Leder zum 2:0 im Netz (55.).

Mäder verletzt

Dieses Tor weckte aber nun die Gäste auf. Nach einer scharf getretenen Ecke von Haase wollte Leroy das Leder fangen. Justin Brandl setzte den Schlussmann etwas unter Druck und plötzlich lag das Leder zum Anschlusstreffer im Tor (70.). Nun wollte Borna die Wende und überrannte die Hausherren zu diesem Zeitpunkt fast.

Dem zuvor eingewechselten Nick Brehmert gelang nach einer feinen Einzelleistung von Justin Brandl und einem Abpraller der 2:2-Ausgleich (81.). Nun wurde die Partie noch dramatischer und ungeheuer spannend. In der Verlängerung eine neuerliche Verletzung, die kurz Schockstarre auslöste. Im Zweikampf fiel Erik Mäder unglücklich auf die Schulter, kugelte sie sich aus und wird dem BSV auch wieder längere Zeit fehlen.

Im Elfmeterschießen wurde der Favorit aus Borna seiner Rolle gerecht. Vom Punkt trafen Haase, Justin Günther und Erik Preiß. Nachdem Welz den ersten Versuch der Leipziger parieren konnte, landete der zweite Versuch am Pfosten. Dann traf der Schleußiger Lennart Bundesmann. Baetge hatte die Entscheidung auf dem Fuß und verwandelte sicher. In der nächsten Runde des Landespokals kommt der FSV Zwickau nach Borna.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bornaer SV: Welz, Aurig (90. Baetge), Günther, Kutzner, Haase, Wangermann, Almoussa (60. Preiß), Brandl, Strankmüller, Weber (76. Brehmert) und Richter.

SV Schleußig: Leroy, Hassel, Lenschow, Buschmann, Lehmann (72. Uhde), Schöps, Wallmeier (116. Domel), Suessmann, Nestler, Keller (85. Lüttig, 118. Bundesmann) und Kruse.

Von Ingo Dießner

Mehr aus Sport in Sachsen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken