Verletzung

Operation am Sprunggelenk: Klostermann fällt wochenlang bei RB Leipzig aus

RB Leipzig muss verletzungsbedingt auf Lukas Klostermann verzichten.

RB Leipzig muss verletzungsbedingt auf Lukas Klostermann verzichten.

Leipzig. Fußball-Bundesligist RB Leipzig muss wochenlang auf Verteidiger Lukas Klostermann verzichten. Das teilte der Verein am Dienstag mit. Der 26 Jahre alte Nationalspieler hatte sich beim 1:1-Remis beim VfB Stuttgart am vergangenen Sonntag eine Syndesmosebandverletzung im linken Sprunggelenk zugezogen und muss nun operiert werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der 18-malige Nationalspieler hatte in der Stuttgarter Mercedes-Benz Arena durchgespielt und klagte erst später über Schmerzen. Der Champions League-Teilnehmer wird aufgrund des langen Ausfalls trotz eines breiten Angebots in der Defensive sich sicher noch Gedanken machen, ob eine Neuverpflichtung angesichts des bevorstehenden Programms in drei Wettbewerben sinnvoll sein könnte.

Der 2014 aus Bochum nach Leipzig gewechselte Abwehrspieler hat 131 Spiele für die Messestädter in der Bundesliga bestritten, in denen ihm zehn Tore gelangen.

Von Carolin Paul und Thomas Flehmer

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen