LVZ-Talk

RB-Boss Oliver Mintzlaff kommt am Dienstag in die LVZ-Kuppel

Der Fußballtalk in der LVZ-Kuppel hat Tradition. Zuletzt war Oliver Mintzlaff (l.) im Februar 2016 zu Gast bei LVZ-Chefreporter Guido Schäfer.

Der Fußballtalk in der LVZ-Kuppel hat Tradition. Zuletzt war Oliver Mintzlaff (l.) im Februar 2016 zu Gast bei LVZ-Chefreporter Guido Schäfer.

Leipzig. Der Terminkalender des RB-Chefs Oliver Mintzlaff ist zum Start der Saison voll: Timo Werner einkaufen, weitere Verträge verhandeln – mit der LVZ-Leserschaft diskutieren. Der angekündigte LVZ-Talk mit Mintzlaff wird kommende Woche stattfinden – jedoch aufgrund kurzfristiger Terminprobleme des Fußballmanagers erst am Dienstag, 16. August (18.30 Uhr), und nicht wie angekündigt am Montag. Dafür, so versprach Mintzlaff, wird er als Entschädigung einen Überraschungsgast mitbringen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der LVZ-Talk mit Guido Schäfer war bereits nach wenigen Stunden ausverkauft. Sie können den Abend aber auch auf LVZ.de im Stream ab 18.30 Uhr anschauen. Die bereits erworbenen Tickets behalten ihre Gültigkeit – kommen Sie einfach am Dienstag mit ihren Tickets im Peterssteinweg 19 um 18.30 Uhr zum Talk vorbei. Wir freuen uns auf Sie!

Mintzlaff spricht über Transfer-Offensive

Mintzlaff spricht bei der LVZ mit Chefreporter Guido Schäfer über seinen Werdegang, die aktuelle und äußerst spektakuläre Transfer-Offensive beim DFB-Pokalsieger und die damit gestiegenen Erwartungen an den von Domenico Tedesco befehligten Top-Kader.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der 46-jährige Bonner Mintzlaff war ein veritabler Mittelstreckler, machte Sportsponsoring, managte Nationalspieler Mario Gomez aus der Sinnkrise – und bot auch dem jahrelangen RB-Sportdirektor Ralf Rangnick einen „360-Grad-Service“. Der war dann im Sommer 2012 gefragt, als Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz erwähnten Rangnick zum neuen Herrn und Gebieter über seine Fußball-Standorte Salzburg und Leipzig machen wollte.

Von LVZ

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen