Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Bundesliga

Teurer: RB Leipzig kündigt Dauerkartenverkauf und exklusive Vorteile an

Die Dauerkarten für die Red Bull Arena gehen bald in den Verkauf – die Stehplätze sind am günstigsten zu haben.

Die Dauerkarten für die Red Bull Arena gehen bald in den Verkauf – die Stehplätze sind am günstigsten zu haben.

Leipzig. Die Vorfreude bei den Fans ist riesig. In knapp sieben Wochen beginnt die erste Bundesligasaison, die RB Leipzig mit einem großen Titel im Gepäck bestreitet. Klar, dass der DFB-Pokalsieger diese Euphorie in die kommende Spielzeit mitnehmen möchte und den Anhängerinnen und Anhänger möglichst viele Heimsiege schenken will. Für alle, die bei den 17 Chancen auf einen Dreier in der heimischen Red Bull Arena dabei sein möchten, starten die Roten Bullen am Dienstag, 28. Juni, den Dauerkartenverkauf. Wer in der vergangenen Saison bereits eine solche hatte, ist davon ausgenommen. Die treuen Fans konnten ihre Dauerkarten bereits verlängern.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Erhöhung der Ticketpreise: So teuer sind die Tickets jetzt

Für einen Stammplatz im Stadion des Pokalsiegers müssen die Fans in diesem Jahr allerdings etwas tiefer in die Tasche greifen. Der Preis hat sich im Vergleich zu den Vorjahren erhöht – von 20 bis zu 110 Euro mehr müssen die Zuschauerinnen und Zuschauer je nach Kategorie nun zahlen. Am günstigsten sind die Stehplätze im Sektor B, die für 200 Euro (zuvor 180) über den Tresen gehen, die Sitzplätze sind von 290 Euro aufwärts zu haben. Wer für ein gelungenes Stadionerlebnis auch den perfekten Blick auf den Rasen haben muss, kann in der Preiskategorie eins bis zu 850 Euro loswerden. Ermäßigungen gibt es für Fanclub-Mitglieder, Studierende, Schülerinnen und Schüler sowie zahlreiche weitere Personen.

Lesen Sie auch

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RB Leipzig: Darum werden die Tickets teurer

Dass der Ticketpreis nach oben geklettert ist, liegt übrigens nicht am jüngsten Erfolg der Rasenballer. „Wir haben über 100 Millionen Euro in die Arena investiert, die Lohnkosten sind in den vergangenen Jahren gestiegen, die Energiepreise gehen quasi durch die Decke“, hatte Vorstandschef Oliver Mintzlaff die Entscheidung zuvor begründet.

Exklusive Vorteile: Das bekommt man für sein Ticket

Für ihr Geld sollen die Fans aber auch einiges geboten bekommen – also abseits der bis zu 17 Heimsiege. So haben die Anhängerinnen und Anhänger nicht nur einen garantierten Platz im Rund, sie sparen (je nach Kategorie) auch den Eintritt von bis zu fünf Spielen, wenn sie jede Partie einzeln besuchen würden. Zusätzlich gibt es für Dauerkarteninhaberinnen und -inhaber einige exklusive Vorteile. So können sich jeweils 20 von ihnen auf eine Führung durch die Akademie und eine Pressekonferenz mit einem der Bundesliga-Kicker freuen. Der Nachwuchs erhält die Chance, als Einlaufkind (fünf Mal in der Verlosung) bei einer Partie dabei zu sein. Zudem gibt es Ermäßigungen für Partien der RB-Frauen, die in der kommenden Saison erneut in der 2. Bundesliga angreifen werden.

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.