Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Fußball

Richtung Fürth: Sidney Raebiger verlässt RB Leipzig

Verlässt RB Leipzig: Sidney Raebiger.

Verlässt RB Leipzig: Sidney Raebiger.

Leipzig. Der deutsche Pokalsieger RB Leipzig verliert in Junioren-Nationalspieler Sidney Raebiger ein weiteres Talent. Der 17-Jährige wechselt zum Bundesliga-Absteiger Greuther Fürth. Das bestätigte der sächsische Fußball-Bundesligist am Montag. Die "Bild" hatte zuerst darüber berichtet. Raebiger hatte als jüngster Spieler der Vereinsgeschichte im August 2021 im DFB-Pokal gegen den SV Sandhausen sein Pflichtspieldebüt und im Januar gegen den FSV Mainz 05 sein Bundesliga-Debüt gefeiert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bei den Franken erhielt Raebiger einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2025. „Wir freuen uns sehr, dass sich eines der größten deutschen Nachwuchstalente ganz bewusst für die Spielvereinigung entschieden hat. Sidney hatte sicherlich viele Optionen, aber seine Entscheidung unterstreicht insbesondere, welche Reputation wir uns mit unserem Fürther Weg erarbeitet haben und welche Perspektiven wir bieten“, sagte Fürth-Geschäftsführer Sport, Rachid Azzouzi.

Der ursprüngliche Kontrakt des Mittelfeldspielers in Leipzig lief noch bis Sommer 2024. Über die Wechselmodalitäten wurden keine Angaben gemacht.

Von dpa

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.