Bundesliga

Sanoussy Ba unterschreibt Profi-Vertrag bei RB Leipzig – „Bin sehr stolz“

Sanoussy Ba (r.) beim Freundschaftsspiel gegen den Southampton FC im RB-Sommertrainingslager in Österreich.

Sanoussy Ba (r.) beim Freundschaftsspiel gegen den Southampton FC im RB-Sommertrainingslager in Österreich.

Leipzig. Seit dem Sommer gehört er fest zum Profi-Kader von RB Leipzig. Nun gibt's auch den ersten Profi-Vertrag für Sanoussy Ba. Der 18-Jährige unterzeichnete ein bis Juni 2025 datiertes Arbeitspapier. Das gab der Bundesligist am Dienstagmittag bekannt. Der U19-Nationalspieler, auf Außen zu Hause, genießt die Wertschätzung von Coach Marco Rose. "Sanoussy ist ein guter und talentierter Junge. Es macht Spaß, mit ihm zusammenzuarbeiten", so der Trainer. "Er hat eine herausragende Dynamik, ist beidfüßig und flexibel einsetzbar."

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ba kam im Sommer 2016 im Alter von nur 12 Jahren von der SpVgg Bayern Hof an den Cottaweg, bewährte sich im Leistungszentrum. Neben den Profis, bei denen er im Test gegen Southampton FC debütierte, gehört er auch zum Kader der U19 in der A-Junioren-Bundesliga. Mit der U19 sammelte der Rechtsfuß unter anderem in der Youth League internationale Einsatzminuten. Der Profivertrag ist nun der nächste Schritt.

„Ich bin sehr stolz. Es ist ein tolles Signal des Vereins. Das zeigt, dass ich auf einem guten Weg bin“, so Ba, der sich nach eigener Aussage „unglaublich wohl fühlt“ beim DFB-Pokalsieger. Sein großes Ziel: ein dauerhafter Platz im Profi-Kader – und Einsatzzeiten. „Dafür werde ich alles geben.“

Mehr aus Sport in Sachsen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen