Fußball-Bundesliga

„Schwebende Geschichten“: Tedesco bezieht Stellung zu RB Leipzigs Personalfragen

RB-Trainer Domenico Tedesco schaut auf Josko Gvardiol. Yussuf Poulsen braucht noch Zeit.

RB-Trainer Domenico Tedesco schaut auf Josko Gvardiol. Yussuf Poulsen braucht noch Zeit.

Leipzig. Im Trainingslager in der Steiermark hat man Josko Gvardiol noch mehr im Fitnesszelt nebenan gesehen denn auf dem Trainingsplatz. Die Zeiten haben sich geändert, alles spricht für eine schnelle Genesung des Verteidigers von Fußball-Bundesligist RB Leipzig. Pünktlich zum Start in die Saison in der Bundesliga ist der 20-jährige kroatischen Nationalspieler wieder eine Option.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Sörloth wieder fit

„Josko hat in dieser Woche wieder mit der Mannschaft trainiert und ist ein Kandidat für den Kader“, erklärte RB-Trainer Domenico Tedesco vor dem ersten Saisonspiel an diesem Sonntag (15.30 Uhr) beim VfB Stuttgart. Acht Wochen lang fehlte Gvardiol mit einer Oberschenkelverletzung samt operativen Eingriff, doch seine Fortschritte sind für den Trainer unverkennbar. Tedesco habe das „Gefühl als wenn er nie weg gewesen ist“. Sprints, Zweikämpfe, Spielaufbau – er könne wieder all das leisten, was der schmerzliche vermisste Abwehrspieler in der Leipziger Defensive beigesteuert hatte.

Lesen Sie auch

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auch der Mann, der seine Chance in der Offensive sucht, ist wieder fit: Alexander Sörloth. Der Stürmer sei „wieder mit am Start“, der Norweger fiel zuletzt mit einer Fußprellung aus. Sein Offensivkollege Yussuf Poulsen fehlt mit seiner Muskelverletzung noch länger, doch der Angreifer „entwickelt sich gut und ist im Plan“.

„Jeder ist ein Kandidat für die Startelf“

Wieder nicht im Spieltagskader (wie schon beim 0:5-Testsspiel gegen Liverpool und beim 3:5 im Supercup gegen Bayern) steht Mittelfeldtalent Ilaix Moriba. Der 19-jährige Nationalspieler von Guinea hat sich im Training eine Knieprellung zugezogen – und steht dem Vernehmen nach auf der Interessentenliste des Premiere League Klubs Crystal Palace um Trainer Patrick Viera. Moriba war in der Vorbereitungszeit nicht der einzige Verkaufs- und Leihkandidat, der mit anderen Vereinen in Verbindung gebracht wurde.

Die Personalien Angelino, Konrad Laimer, Timo Werner beschäftigen RB auch noch vor dem Start in die Spielzeit. Das seien für Tedesco „Schwebende Geschichten, die kein Trainer will, aber die gehören dazu.“ Bei zwei Neuzugängen herrscht längst kein Schwebezustand mehr. Mit Xaver Schlager und David Raum haben die Leipziger zwei weitere Startelfkandidaten. „Jeder der im Kader steht, ist ein Kandidat für die Startelf“, befand Tedesco.

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken