Tennis

TC Waldheim startet mit dem ersten Platz in die Bezirksliga-Saison

Das Bezirksliga-Doppel vom 1. TC Waldheim mit Gerrit Neubauer (links vorn) und Eric Euchler (hinten) in Aktion.

Das Bezirksliga-Doppel vom 1. TC Waldheim mit Gerrit Neubauer (links vorn) und Eric Euchler (hinten) in Aktion.

Waldheim. Zwei Spiele, zwei Siege – das kann sich sehen lassen für die Tennis-Herren des 1. TC Waldheim. Zum Saisonauftakt gastierte der Bornaer TC auf dem Pfaffenberg mit Steffen Dobmaier an Position eins. Er trainierte zu Zeiten, als die Anlage noch an der Zschopau war, einen Teil der jetzigen Waldheimer Mannschaft. Das beeindruckte Christoph Schneider allerdings gar nicht, sodass letztlich ein klarer Zweisatzsieg (6:2, 6:3) zu Buche stand.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Schneller Waldheimer Sieg im Doppel

Konrad Schneider hatte anfangs Schwierigkeiten gegen Angelo Aurich und gab seinen Aufschlag mehrfach ab. Doch er konnte am Ende des ersten Satzes mehr Konstanz zeigen und siegte letztlich mit 6:4 und 6:2. Eric Euchler tat sich deutlich schwerer – eine niedrige Aufschlagquote, aber auch das sichere druckvolle Spiel seines Gegners wurden ihm zum Verhängnis, sodass Lars Pufahl die Partie für sich entschied.

In einem intensiven Spiel trafen Christian Damm und Sandro Aurich aufeinander, der sehr varianten- und einfallsreich dem Waldheimer das Leben schwer machte und letztlich den zweiten Bornaer Punkt holte. Ludwig Kretschmer und Gerrit Neubauer hatten einfachere Aufgaben und stellten den Spielstand nach den Einzeln auf 4:2.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In den Doppeln wurde schnell der Waldheimer Sieg klar gemacht – K. Schneider/Kretschmer siegten souverän mit 6:1 und 6:0. Ganz anders sah es im ersten und zweiten Doppel aus. Euchler/Damm mussten ins Tiebreak, führten schon mit 9:5 und holten anschließend keinen Punkt mehr, sodass sie mit 9:11 die Partie abgeben mussten. C. Schneider/Neubauer machten es besser und bezwangen das starke zweite Doppel mit Dobmaier/S. Aurich im Tiebreak mit 10:7. Letztlich feierten die Waldheimer Herren einen 6:3-Sieg und verbrachten am Feuer beim Grillen einen schönen Abend.

Als Tabellenführer gegen den HTC

Im zweiten Spiel der Saison ging es am vergangenen Sonnabend zum TC Rosenthal in den Leipziger Auwald in gleicher Besetzung wie schon gegen Borna. C. Schneider sorgte mit einer bärenstarken Leistung gegen Robert Herrschelmann für einen gelungenen Auftakt. Philipp Baudisch wurde im zweiten Einzel von K. Schneider bezwungen, obwohl es mit 7:5 im zweiten Satz doch etwas knapp wurde.

Eric Euchler - wieder an Position drei - durfte sich mit Roman Lobov messen. In einer über weite Strecken ausgeglichenen Partie musste wieder das Tiebreak entscheiden, dieses Mal zugunsten der Rosenthaler (4:10). Damm und Kretschmer hatten weniger Mühe und holten die Punkte drei und vier für die Waldheimer.

Neubauer hatte an Position sechs gegen Ende des zweiten Satzes Probleme gegen Jannes Teichmann. Doch er blieb siegreich und entschied das Punktspiel mit 5:1 bereits nach den Einzeln für Waldheim. In den Doppeln gab es nur für C. Schneider/Damm Spannung im ersten Doppel gegen Herrschelmann/Lobov. Die Rosenthaler gewannen den ersten Satz mit 6:2 und verloren den zweiten Durchgang mit 6:7. Der Tiebreak ging dann mit 10:7 an die Waldheimer, die somit momentan auf dem ersten Tabellenplatz der Bezirksliga stehen und am nächsten Sonnabend auf den HTC Leipzig treffen.

Von Konrad Schneider

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken